Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Teils hohe Sachschäden bei Verkehrsunfällen
21.02.2013 - 12:59
Am Mittwochnachmittag befuhr eine 42-jährige Pkw-Fahrern die Legauer Straße in Richtung Legau.
Auf Höhe der Deybachstraße verfiel sie aufgrund von Übermüdung in einen Sekundenschlaf und lenkte nach links in den Gegenverkehr. Es kam zum Frontalzusammenstoß, wobei beide Fahrzeugführer leicht verletzt und ins Klinikum verbracht werden mussten. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro. Die Memminger Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

MEMMINGEN. Am Mittwochvormittag befuhr eine Pkw-Fahrerin aus der Aral-Tankstelle kommend die Buxheimer Straße Richtung Stadtmitte und wollte gleich nach der Verkehrsinsel wenden, um Richtung Buxheim weiterfahren zu können. Hierbei übersah sie aber einen auf der zweiten Spur fahrenden Pkw-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß, worauf sich der Pkw-Fahrer in ärztliche Behandlung begeben musste. Der Sachschaden beträgt ca. 3.000 Euro.

FELLHEIM. Am Mittwochvormittag befuhr eine Pkw-Fahrerin den Kapellenweg in nördlicher Richtung. An der Kreuzung zur Booser Straße missachtete sie den von rechts kommenden Pkw-Fahrer, worauf es zum Zusammenstoß kam. Der Fahrzeugführer wurde hierbei leicht verletzt und musste ins Klinikum Memmingen verbracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 11.500 Euro.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum