Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Rundfahrt Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin
(Bildquelle: Eva Büchele / Landratsamt Unterallgäu)
 
Unterallgäu
Freitag, 20. November 2015

Kreis- und Bauausschuss Mitglieder besichtigen Bauprojekte im Unterallgäu

Mitglieder überzeugen sich von Umsetzung der Projekte

Wie werden die neuen Zimmer im Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin aussehen? Wie geht es auf der Baustelle im Schulzentrum Ottobeuren voran? Wie sieht es in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Memmingerberg aus? Wie läuft es beim Neubau der Kreisstraße zwischen Holzgünz und Niederrieden? Bei einer Rundfahrt durch den Landkreis überzeugten sich die Mitglieder des Unterallgäuer Kreis- und Bauausschusses davon, dass ihre Beschlüsse entsprechend umgesetzt werden. 

Erste Station war das Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin in Türkheim. Derzeit wird der Altbau saniert und erweitert. Das Haus bietet künftig 133 Plätze für Senioren. Bisher waren es 117. Die Kreisräte begutachteten das Gebäude vom neuen, gut gedämmten Dach bis in den Keller. Insgesamt werde das Haus einen hocheffizienten Energiestandard erreichen, informierte Hochbauamtsleiter Anton Bartenschlager. 

Im neuen Aufenthaltsbereich derzeit etwas luftig, da die Außenwände noch fehlen, erhielten die Räte einen Eindruck davon, wie einladend und freundlich er gestaltet wird. Auch im Keller werden große Fenster eingebaut. Denn hier entstehen Räume für das Personal. Die Gesamtkosten für die Sanierung liegen bei 5,2 Millionen Euro.

Ein weiteres großes Projekt ist die Sanierung des Schulzentrums in Ottobeuren mit Realschule, Gymnasium und Mittelschule. Der nördliche Teil wurde bereits umgebaut, derzeit ist der südwestliche Gebäudeteil an der Reihe. Die Kreisräte besichtigten die neue Aula, die gerade entsteht, und sie überzeugten sich von modernster Technik in den neuen Klassenzimmern. 

Ende 2016 soll die Sanierung laut Bartenschlager abgeschlossen sein. Die Kostenprognose liegt bei 17,56 Millionen Euro und verteilt sich auf den Schultern der Mitglieder des Zweckverbands Realschule und Gymnasium und des Schulverbands Mittelschule.
In Memmingerberg machten die Räte einen Zwischenstopp bei der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber. Hier hat die Landkreiswohnungsbau GmbH Sanitäranlagen in die Halle eingebaut, sodass die Einrichtung jetzt wieder genutzt werden kann und keine Duschen und Toiletten mehr extra aufgestellt werden müssen. 

Weiter ging es nach Trunkelsberg, wo Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner die erneuerte Ortsdurchfahrt zeigte. Hier gibt es jetzt barrierefreie Busbuchten. Weiter Richtung Schwaighausen wurde die Kreisstraße ausgebaut und eine neue Brücke über die Bahnschienen errichtet, die bald für den Verkehr freigegeben wird. Zum Teil noch nicht asphaltiert ist die neue Kreisstraße zwischen Holzgünz und Niederrieden. Zudem zeigte Pleiner den Bahnübergang bei Ungerhausen. „Nächstes Jahr soll die Kreisstraße MN17 durch das Gewerbegebiet Ungerhausen verlegt werden. Im Anschluss daran wird 2017 der Bahnübergang in Ungerhausen durch eine Unterführung ersetzt“, erklärte er. 
Abschließend besichtigten die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses noch das Kolleggebäude Mindelheim, in dem im Advent 2017 das Krippenmuseum wieder eröffnen wird. Hier werden derzeit Balkenköpfe ausgetauscht und die Statik verbessert.

 


Tags:
keisausschuss bauausschuss allgäu besichtigung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Füssens Bürgermeister lässt Wohnungen umwandeln - Persönliche Erklärung von Ilona Deckwerth zum Thema
In Füssen wurde bekanntgegeben, dass Bürgermeister Paul Iacob vier Wohnungen in der Brunnengasse in Ferienwohnungen umwandeln lässt. Die Vorsitzende der ...
Informationsrundfahrt durch das Unterallgäu - Kreis- und Bauausschuss informiert sich über Projekte
Ein Bild von verschiedenen Bauprojekten haben sich jetzt die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses des Unterallgäuer Kreistags gemacht. Landrat Hans-Joachim ...
Stracke lädt die Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren nach - Stracke: „Die Würdigung und Stärkung des Ehrenamts ist mir ein Herzensanliegen.“
Rund 50 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren besuchten auf Einladung des Allgäuer Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (CSU) die Bundeshauptstadt ...
Führungen durch den Fünfknopfturm in Kaufbeuren - Zu Besuch im Türmerzimmer - Termine im Oktober
Hoch über der schönen Kaufbeurer Altstadt erhebt sich das Wahrzeichen Kaufbeurens - der Fünfknopfturm. Als Teil der ehemaligen Stadtbefestigung diente er ...
Beginn der Pfrontener Viehscheid-Däg - Erstmals mit einem "Schwend-Tag"
Die Viehscheid-Däg zeigen vom 07. bis zum 21. September 2019 mit vielen Angeboten die Vielfalt der heimischen Alp-und Berglandwirtschaft. Bereits zum 11ten Mal ...
150 Jahre Märchenschloss Neuschwanstein - Minister Füracker besucht das Schloss von Ludwig II.
„Bayerns Schlösser, Burgen und Residenzen sind weltberühmt und Werbeträger für unsere Heimat Bayern. Schloss Neuschwanstein ist weltweit eine ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Wilson Gonzales
I´m Fallin´
 
The Chainsmokers feat. Kelsea Ballerini
This Feeling
 
Russell Dickerson
Every Little Thing
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum