Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Mann ohne Führerschein nach Unfallflucht gefasst
05.10.2012 - 12:27
Am Mittwochnachmittag wurde durch eine Polizeistreife auf einem großen Firmen-Parkplatz am Ortsrand ein Pkw auf Parkplatzsuche festgestellt. Es wurde beobachtet, dass der Fahrer beim Einparken einen daneben stehenden Pkw anfuhr.
Der Mann war im Begriff, nach dem Abstellen des Pkw wegzugehen. Als er von den Polizeibeamten angerufen wurde, flüchtete er zu Fuß, konnte jedoch eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Er leistete keinen Widerstand. Bei der ersten Klärung des Sachverhaltes wurde der Grund für das Flüchten des 21-jährigen Mannes klar - der Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. An dem geparkten Pkw entstand nur geringer Sachschaden - die genaue Schadenshöhe muss noch abgeklärt werden. Insgesamt entstand ein Unfallschaden von geschätzt 1500 Euro. Den Einlassungen des Beschuldigten und des Fahrzeughalters nach, hätte der junge Mann im Auto auf seinen Fahrer warten sollen. Doch er ließ sich zu einer Probefahrt hinreißen, obwohl er keine Fahrerlaubnis besitzt.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum