Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Auch eine fast 200 Jahre alte Säge kann man im Bauernhofmuseum Illerbeuren bewundern
(Bildquelle: Tanja Kutter/Bauernhofmuseum)
 
Unterallgäu - Illerbeuren
Donnerstag, 7. Oktober 2021

11.900 Euro für das Bauernhofmuseum in Illerbeuren

Der Zweckverband Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren erhält eine Finanzspritze des Bundes in Höhe von 11.955,57 Euro. Die Förderung ist Teil des "Soforthilfeprogramms für landwirtschaftliche Museen", mit dem das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Zusammenarbeit mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Museen in ländlichen Räumen unterstützt.



"Ich freue mich sehr über die Förderzusage des Bundes für das Bauernhofmuseum Illerbeuren", so der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke. Er betonte, dass die Bundesmittel gerade in der aktuellen Situation nach der langen pandemiebedingten Schließung ein wichtiges Signal für die von ehrenamtlich Tätigen getragenen Vereine und Initiativen der landwirtschaftlichen Museen sei.

Das Programm richtet sich gezielt an landwirtschaftliche Museen in Städten und Gemeinden mit bis zu 30.000 Einwohnern oder Orten mit ländlichem Charakter. Ausstellungsschwerpunkte müssen mit den Themen Landwirtschaft, Lebensmittelproduktion, Ernährung, Gartenbau, Weinbau oder Fischerei verknüpft sein. "Diese Förderung ist damit geradezu auf das Bauernhofmuseum Illerbeuren zugeschnitten, das all diese Anforderungen erfüllt", freut sich Stracke.

Eine Förderung in Höhe von bis zu 50.000 Euro kann seit dem 1. April 2021 beim Deutschen Verband für Archäologie e.V. (DVA) auf der Webseite www.dva-soforthilfeprogramm.de beantragt werden. Dort sind alle Details der Ausschreibung zu finden. Die Prüfung und Bewilligung der Anträge erfolgt nach dem zeitlichen Eingang der vollständigen Antragsunterlagen.

Die Unterstützung der Landwirtschaftsmuseen in ländlichen Räumen ist Teil des "Soforthilfeprogramms Heimatmuseen und landwirtschaftliche Museen 2021" der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM). Damit können die vielfach ehrenamtlich getragenen Museen in ländlichen Räumen ihre wertvolle Arbeit auch in Zukunft aufrechterhalten. Das Soforthilfeprogramm versteht sich als Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen.


Tags:
illerbeuren bauernhofmuseum geld förderung corona


© 2024 AllgäuHIT e.K. • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der AllgäuHIT e.K.
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Antje Schomaker
Lost Indieboy
 
The Kolors & Elodie
Pensare Male
 
LARI LUKE
Can´t Choose (feat. Kiara Nelson)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bauernproteste im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Chlorgasunfall am Klinikum Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt in Sonthofen in Hauswand
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum