Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Bus auf Auto aufgefahren - Frau schwer verletzt
18.10.2012 - 17:18
Nach einem Bremsmanöver ist ein Bus im unterallgäuer Holzgünz auf den Wagen einer 72-jährigen Autofahrerin aufgefahren. Die Rentnerin wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt.
Warum sie zuerst beschleunigt und anschließend stark abgebremst hatte, ist nach Polizeiangaben noch völlig unklar. Für die herbeigerufene Feuerwehr gab es reichlich zu tun. Die Einsatzkräfte mussten wegen des Verdachts auf eine Rückenverletzung bei der Frau das gesamte Dach ihres Wagens entfernen. Erst dann konnte die 72-jährige aus ihrem Auto befreit werden.

Der Busfahrer blieb unverletzt. Fahrgäste waren zum Unfallzeitpunkt gegen 14:30 Uhr keine. Da der Bus nicht mehr fahrbereit war, musste dieser abgeschleppt werden. Die Hauptstraße in Holzgünz war bis zur Bergung der beteiligten Fahrzeuge in dem betroffenen Bereich vollständig gesperrt, der Verkehr wurde durch die Feuerwehr über die Seitenstraßen abgeleitet.

Der Gesamtsachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum