Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Feuerwehrfahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Unterallgäu - Erkheim
Dienstag, 5. Mai 2015

Schwerer Verkehrsunfall bei Erkheim

22-Jähriger eingeklemmt - Auto fängt Feuer

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gestern Abend um kurz vor 21 Uhr auf der Kreisstraße MN37 bei Erkheim.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Autobahnpolizei Memmingen geriet ein 22-jähriger Autofahrer vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit mit seinem Fahrzeug in einer langgezogenen Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort in den Auflieger eines entgegenkommenden Sattelzuges. Durch diesen Aufprall wurde das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und in die dortige Böschung geschleudert. Der Unterallgäuer wurde in seinem schwer beschädigten Fahrzeug eingeklemmt. Außerdem begann es im Bereich des Motorraumes zu brennen an.
Glücklicherweise kam zufällig ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Erkheim vorbei, deren Besatzung sofort erfolgreich mit den Löscharbeiten begann, den Unterallgäuer mit technischem Gerät aus seinem Fahrzeug befreien konnte und außerdem Erste-Hilfe leistete. Vom Rettungsdienst wurde der Unfallverursacher mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen, ins Krankenhaus gebracht.
Das verunfallte Fahrzeug musste, wie der Auflieger auch, von einem Abschleppdienst geborgen werden. Die Bergung des Aufliegers gestaltete sich umständlich und war erst kurz gegen Mitternacht abgeschlossen. Nachdem im Anschluss die Fahrbahn gereinigt werden musste, kam es bis gegen 00.30 Uhr in dem Bereich zu Verkehrsbehinderungen. Der Gesamtsachschaden wird auf deutlich über 50.000 Euro geschätzt. (PP Schwaben Süd/West)


Tags:
unfall brand schwer verletzt feuerwehr



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Verkehrsunfall bei Bad Wörishofen - Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro
Am Dienstagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Hermann-Aust-Straße in Bad Wörishofen. Eine 67-jährige Unterallgäuerin wollte nach ...
Leichtverletzter nach Glätteunfall bei Sulzberg - Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro
Am Morgen des 10.12.2019 kam ein 44-jähriger Pkw-Fahrer auf der BAB 7 in Fahrtrichtung Füssen bei Schneematsch nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in ...
Unfallflucht nach Überholmanöver bei Fischen - Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro
Am Montag, 09.12.2019, gegen 11.30 Uhr, wurde eine Pkw-Fahrerin auf der B19, kurz vor Fischen in Fahrtrichtung Sonthofen, von einem unbekannten Fahrzeug überholt. ...
Unfall mit zahlreichen Fahrzeugen auf der A96 - Mehrere Personen leicht verletzt - Vollsperrung eingerichtet
Auf der Autobahn 96 in Fahrtrichtung München, Höhe Anschlussstelle Mindelheim, kam es in den frühen Abendstunden zu insgesamt drei Verkehrsunfällen. ...
Memmingen: Im Gegenverkehr Spiegel abgefahren - Polizei Memmingen bittet um Zeugen
Aufgrund einer Baustelle fuhr ein Verkehrsteilnehmer am Montagmorgen mit seinem Pkw in der Hühnerbergstraße nicht ganz am rechten Fahrbahnrand. Dies ...
Zwei Verkehrsunfälle in Lindau mit 11.500 € Sachschaden - Jeweils keine Verletzten bei beiden Unfällen
Um 09.35 wollte der Fahrer eines Pkw Peugeot in der Steigstraße rückwärts aus einem Parkplatz herausfahren und übersah dabei einen auf der Fahrbahn ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Justin Timberlake
What Goes Around...Comes Around
 
Nico Santos
Oh Hello
 
Freya Ridings
Castles
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum