Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolfoto
(Bildquelle: Allgäuhit / Alexander Fleischer)
 
Unterallgäu
Dienstag, 14. April 2020

Einsätze der unterallgäuer Polizei wegen Coronavirus

Die Polizei in Memmingen und Bad Wörishofen hatten auch am Osterwochenende alle Hände voll zu tun. Dabei kam es zu mehreren Anzeigen. Zwei Motorradfahrer waren ohne triftigen Grund unterwegs. In einer Gaststätte hat ein Wirt in Memmingen die Türen für Gäste geöffnet, was ebenfalls zu einer Anzeige führte. In Bad Wörishofen vermeldete die Polizei mehrere kleinere Delikte, zeigte sich im Großen und Ganzen aber zufrieden.

Auch Beamte der Autobahnpolizei kontrollierten am Wochenende mehre Verkehrsteilnahme bezüglich der Einhaltung der Ausgangsbeschränkungen. In zwei Fällen mussten sie gegen Motorradfahrer Anzeigen fertigen da diese das sonnige Wochenende zu einer Spritztour nutzten ohne dass sie hierfür einen „triftigen“ Grund benennen konnten.
(APS Memmingen)

In den Nachtstunden des Ostermontags (13.04.20) ging auf der Polizei Memmingen die Mitteilung ein, dass sich in einer Gaststätte in Memmingen Personen aufhielten. Die Streifenbesatzungen konnten zunächst nur Licht aus dem Barbereich sowie mehrere Stimmen wahrnehmen. Kurz danach war das Licht aus. Durch ein Fenster konnte der Gaststättenbetreiber am Boden liegend festgestellt werden. Erst nach mehrmaliger Aufforderung öffnete er die verschlossene Türe. In der Gaststätte konnten neben ihm noch zehn Gäste angetroffen werden, die im Laufe des Abends Getränke konsumiert hatten, rauchten und Karten spielten. Die Gaststätte wurde geschlossen und den Gästen ein Platzverweis ausgesprochen. Alle Beteiligten erwartet nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.
(PI Memmingen)

Bei den knapp sechzig durchgeführten Kontrollen im Zeitraum zwischen Karsamstag, 12:00 Uhr bis Ostermontag, 15:00 Uhr wurden insgesamt nur zwei Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung durch spielende Kinder festgestellt, wobei hier auf eine Ahndung verzichtet wurde. Obwohl nach wie vor viele Mitteilungen über mögliche Zuwiderhandlungen gegen die Allgemeinverfügung eingingen, zieht die Polizei Bad Wörishofen eine weiterhin positive Bilanz, da sich trotz der schönen Wetterlage am Wochenende nur eine vergleichsweise geringe Zahl von Bürgern nicht an die Vorschriften hielt oder berechtigt Ausnahmen bestanden.
(PI Bad Wörishofen)


Tags:
Coronavirus Ausgangsbeschränkung Polizei Wirt


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Gamper & Dadoni
Gimme! Gimme! Gimme!
 
J-MOX & Nathan Trent
Millions
 
Pohlmann
Wenn jetzt Sommer wär
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum