Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

Alkoholisierter 26-jähriger nach Festhallenbesuch festgenommen
21.01.2013 - 12:57
Weil ein alkoholisierter 26-jähriger nicht seine Personalien angeben- und aus einem Taxi aussteigen wollte, wurde er von Polizeibeamten festgenommen.
In den Sonntagmorgenstunden rief der Mann ein Taxi zur Festhalle nach Benningen. Als das Taxi eintraf, wollte der Mann zunächst nicht einsteigen. Um ein folgendes Fahrzeug nicht zu blockieren, fuhr der Taxi-Fahrer zur Seite, woraufhin der 26-Jährige behauptete, dieser sei ihm mit dem Hinterrad über den Fuß gefahren. Danach setzte er sich in das Taxi und wartete auf die Polizei.

Bei deren Eintreffen verweigerte er seine Personalien anzugeben und seinen angeblich verletzten Fuß zu zeigen. Zudem wollte er nicht aus dem Taxi aussteigen, so dass er mit leichter körperlicher Gewalt von den Beamten aus dem Taxi gezogen werden musste. Im Anschluss ging er auf zwei Zeuginnen los, da diese ihm mit ihren Aussagen nicht zur Seite standen. Letztendlich musste der Mann gefesselt und ins Polizeiauto gebracht werden. Auf der anschließenden Fahrt beleidigte er die eingesetzten Beamten verbal.

Bei der Polizeiinspektion wollte der Mann wiederum nicht aussteigen und musste mit körperlicher Gewalt aus dem Pkw gezogen werden. Den Rest der Nacht verbrachte er dann in einer Ausnüchterungszelle. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum