Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Bürgerforum Bad Wörishofen – Auftakt gut besucht
(Bildquelle: commons.wikimedia.org)
 
Unterallgäu - Bad Wörishofen
Montag, 27. Januar 2014

Lokale Politische Themen stehen im Vordergrund

Bürgerforum Bad Wörishofen - Auftakt gut besucht

Die Auftaktveranstaltung des Vereins „Bürgerforum Bad Wörishofen (Miteinander für morgen) e.V.“ fand am Donnerstag in der Form eines öffentlichen Stammtisches im Gasthof Rössle statt. Der Zuspruch war mit 50 interessierten Bürgerinnen und Bürgern größer als der Vereinsvize Dr. Heinrich Dietz erwartete. Er vertrat den wegen Krankheit verhinderten Ersten Vorsitzenden Michael Moser und leitete die Diskussion.

Das Bürgerforum hatte sich im November letzten Jahres gegründet. Dr. Dietz betonte die überparteiliche Ausrichtung des Bürgerforums. In Vorträgen und Diskussionen sollen Themen aufgearbeitet und in die zuständigen kommunalpolitischen und anderen gesellschaftsrelevanten Entscheidungsgremien transportiert werden. Unter den Teilnehmern des ersten Stammtisches waren neben den Mitgliedern des Stadtrates Karin Pohl und Konrad Hölzle (beide CSU) auch der Bürgermeisterkanditat der Freien Wähler Paul Gruschka.

Anliegen der Bürgerinnen und Bürger, die in der ersten Veranstaltung zur Sprache kamen waren unter anderem der Wunsch nach mehr Ärzten mit Kassenzulassung in der Stadt, Initiativen gegen die Vereinsamung von Senioren, die Wiederbelebung der Kneippkur oder die Entsorgung von wiederverwertbaren Abfällen über den „gelben Sack“ und dessen Abholung vor allem in Haushalten ohne Pkw.

Bei letzterem Thema prallten die Meinungen aufeinander: Während Konrad Hölzle aus der Sicht des Stadtrates das „Bringsystem“ mit Hinweis auf die Vermeidung einer Erhöhung von Müllgebühren verteidigte, kritisierten Anwesende die Verschlechterung der Umweltbilanz durch eine Vielzahl von Einzelfahrten zum Wertstoffhof. Diese Einzelfahrten seien per Saldo für die Umweltbilanz schädlicher als die Abholung durch ein Sammelfahrzeug, so die Meinung aus der Bürgerschaft.

Dr. Dietz zeigt sich von dem Zuspruch zum Bürgerforum erfreut: „Es war eine lebhafte spontane und engagierte Diskussionsrunde, die nach Fortsetzung verlangt. Anwesend waren Bürger ganz unterschiedlichen Alters und verschiedenster Berufe. Die Mehrheit wünscht offensichtlich eine solche Vernetzung ganz neuer Art, wie sie dieser Verein anbietet. Das Interesse an seiner weiteren Arbeit ist erkennbar.“

Die Diskussionen am Stammtisch des Bürgerforums sollen regelmäßig fortgeführt werden. Der nächste Stammtisch findet am Donnerstag, 20. Februar um 19.30 Uhr statt. Ein wichtiges Thema werden auch die bevorstehenden Kommunalwahlen sein.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
bürger forum wörishofen start stammtisch


© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Meduza & Becky Hill & Goodboys
Lose Control
 
Roxette
June Afternoon
 
KIDDO x GASHI
Coming Down
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum