Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 

Brand auf Balkon eines Mehrfamilienhauses
29.04.2012 - 15:00
Am Samstag brach auf einem Balkon einer Wohnung in Bad Wörishofen ein Brand aus. Dabei gerieten Papier- und Abfallreste, die auf dem Balkon gelagert wurden, in Brand.
Dieses Feuer griff auf das Balkongeländer über und beschädigte Fassade und Fenster. Das Feuer wurde von den Mitbewohner des Mehrfamilienhauses relativ früh bemerkt, sodass die Löschmaßnahmen der Hausbewohner noch Wirkung zeigten und ein Übergreifen des Feuers von der Außenseite auf die Wohnung selbst verhindert werden konnte.

Die Feuerwehr Bad Wörishofen rückte mit einem kompletten Löschzug an, sicherte den Brandbalkon und löschte letzte Glutnester ab. Insgesamt wurden bei dem Brand vier Personen leicht verletzt, indem sie Rauch einatmeten. Sie wurden von dem anwesenden Rettungsdienst untersucht, eine Behandlung im Krankenhaus war jedoch für keinen der Beteiligten notwendig.

Als Brandursache ist ein technischer Defekt auszuschließen. Es ist davon auszugehen, dass Abfall, Karton und Papier gemeinsam mit Flaschen und Gläsern auf dem Balkon gelagert wurden und der vollen Sonneneinstrahlung ausgesetzt waren. Durch einen Brennglaseffekt des Altglases entzündeten sich die Säcke und verursachten einen Gebäudeschaden von ca. 10.000 Euro.
(PI Bad Wörishofen).

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum