Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Lebensgefährlich Verletzter hatte 2,5 Promille im Blut
20.07.2012 - 12:15
Der von der Polizei angenommene Unfall mit einem 55-jährigen Mann im unterallgäuer Babenhausen hat vermutlich gar nicht stattgefunden.
Die vom Notarzt zunächst vermuteten schweren Verletzungen konnten nicht bestätigt werden. Stattdessen war der Mann mit einer Alkoholisierung von 2,5 Promille deutlich betrunken. Hinzu kommt, dass der 55-jährige an verschiedenen Krankheitsbildern leidet. Diese stehen jedoch in keinem Zusammenhang mit einer Einwirkung von außen, teilte die Polizei mit. Derzeit ist der Mann noch nicht fähig, sich den Fragen der Beamten zu stellen. Erst dann dürften die Hintergründe konkret aufgeklärt werden können.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum