Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Symbolbild Eishockey
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - buchloe
Samstag, 3. Februar 2018

Piraten bleiben weiter in der Spur

ESV Buchloe feiert gegen Moosburg den nächsten Heimsieg

Buchloe (chs) Einen sehr unterhaltsamen und gelungenen Eishockey-Abend gab es am Freitag in der Buchloer Sparkassenarena zu sehen – zumindestwenn man Anhänger der heimischen Piraten ist. Denn nach einen bärenstarken Auftaktdrittel, in dem der ESV schon nach gut zehn Minuten mit 5:0 führte, behielten die Gennachstädter gegen den EV Moosburg am Ende verdient mit 9:4 (5:0, 1:3, 3:1) die Oberhand.

Bis auf eine kurze Auszeit im Mitteldrittel bot das Team von Norbert Zabel den Zuschauern stellenweise tolles Offensiv-Hockey und ließ sich nach drei Gegentreffern im zweiten Durchgang in den letzten 20 Minuten auch nicht wie im letzten Heimspiel gegen Haßfurt aus der Ruhe bringen. Durch den zweiten Heimsieg der Verzahnung überholten die nun auf Rang vier liegenden Buchloer den EVM auch in der Tabelle und stehen damit nur noch einen Platz hinter den begehrten ersten drei Rängen, die den Klassenerhalt bedeuten würden.


Den Grundstock für den dritten Sieg in Serie legte der ESV schon in den ersten 20 Minuten, wo man ein nahezu perfektes erstes Drittel spielte. Denn die Hausherren überrollten die Gäste zwischen der sechsten und elften Minute mit gleich fünf Toren förmlich. Den Startschuss besorgte Markus Vaitl (6.), dem nur 41 Sekunden später das 2:0 durch Martin Zahora folgte. Als die Buchloer dann gleich mit zwei Mann mehr auf dem Eis agieren durften, legte Alexander Krafczyk das 3:0 nach (8.). Und nachdem der bis dato fast beschäftigungslose ESV-Tormann Alexander Reichelmeir einen Alleingang von David Michl entschärfte (9.), schlug es im folgenden Gegenzug das vierte Mal hinter EVM-Schlussmann Thomas Hingel ein (9.). Gästetrainer Bernhard Engelbrecht hatte nach dem 4:0 von Ladislav Marek genug und nahm erst einmal eine Auszeit. Aber auch diese und der anschließende Torwartwechsel weckten die Moosburger nicht aus ihrem Tiefschlaf in der Defensive. Schließlich erhöhte Maximilian Hermann nach noch nicht einmal elf Minuten gar auf 5:0.

Zumindest kamen die Moosburger dann etwas verbessert aus der Kabine und verkürzten durch Florian Müller auf 5:1 (25.). Doch auch darauf hatten die spielfreudigen Freibeuter zunächst die passende und prompte Antwort, als Martin Zahora nur 23 Sekunden später gleich zwei Verteidiger einfach stehen ließ und Keeper Johannes Probst zum 6:1 verlud. In der Folge schalteten die Buchloer dann etwas zurück, hatten das Spiel aber dennoch weiter unter Kontrolle. Erst gegen Drittelende schlich sich aber doch die ein oder andere Unkonzentriertheit ein. In Überzahl verkürzte David Michl daher mit einem unhaltbaren Schuss in den Winkel auf 6:2 (38.). Und Sekunden vor der zweiten Pause fingen sich die Hausherren durch das Powerplaytor von Daniel Schander zum 6:3 noch ein Gegentor ein – genau wie schon am letzten Sonntag im Heimspiel gegen Haßfurt.

Doch statt einem möglichen Déjà-vu und einer erneut drohenden Zitterpartie rückten die Buchloer an diesem Abend die Verhältnisse im letzten Drittel ganz schnell wieder zurecht. „Wir haben uns wieder auf unseren Spielplan konzentriert und die Zweikämpfe wieder gewonnen“, nannte Trainer Norbert Zabel die Gründe, warum der ESV dieses Mal nach dem klaren Vorsprung keine Spannung mehr aufkommen ließ. Denn der bestens aufgelegte Ladislav Marek nahm dem EVM mit dem 7:2 schon 42 Sekunden nach Wiederbeginn jeglichen Wind aus den Segeln. Und der Treffer von Marc Weigant (45.),sowie ein satter Schuss von Alexander Krafczyk (53.) erhöhten den Spielstand anschließend auf 9:3. Das Tor von Kevin Steiger zum 9:4 Endstand in Überzahl war dann nur noch Ergebniskosmetik und änderte nichts mehr am auch in der Höhe verdienten Erfolg der Buchloer, denen durch einen Pfostenschuss von Max Hofer (58.) sogar fast noch das zehnte Tor gelungen wäre.

 

Die weiteren Ergebnisse des fünften Spieltags in der Buchloer Gruppe:

EHC Königsbrunn – ESC Haßfurt  8:6
EC Bad Kissingen – ERV Schweinfurt  4:3
ERSC Amberg – EC Pfaffenhofen  4:3 n.P.


Tags:
eishockey buchloe heimsieg esvb



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ERC Sonthofen wünscht sich mehr Zuschauer - Trainer Martin Ekrt: Stadt soll aufwachen
Die Verantwortlichen beim ERC Sonthofen sind nicht zufrieden mit den Zuschauerzahlen in der heimischen Eissporthalle. Zwar hat sich sportlich im Vergleich zur Vorsaison ...
Verletzter Rollerfahrer nach Unfall in Buchloe - 57-Jähriger erleidet Schulterverletzung
Dienstagnachmittag fuhr ein 36-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der Edelweißstraße Richtung Welfenstraße. An der Kreuzung Langwiesenweg ...
Der Eishockey-Sonntag im Überblick - Lindau gelingt Befreiungsschlag, Füssen gewinnt erstes Derby
Der ESV Kaufbeuren muss die nächste Niederlage hinnehmen, die Ravensburg Towerstars gewinnen in Dresden. In der Oberliga verlieren Sonthofen und Memmingen, ...
Kind in Buchloe von Auto angefahren - 12-Jähriger im Dunkeln ohne Licht auf dem Fahrrad
Eine 82-jährige Pkw-Fahrerin befuhr am Samstagabend die Münchener Straße in östliche Richtung. Beim Abbiegen nach links in die ...
Die Ergebnisse aus dem Eishockey im Allgäu - Allgäuer Teams größtenteils erfolgreich
Am Freitag hat sich im Eishockey wieder einiges getan. Mehrere Allgäuer Teams mussten ran, die Ergebnisse fielen unterschiedlich aus. Während der ERC ...
Zwei schwere Aufgaben für den ERC Sonthofen - Riessersee zu Gast in Sonthofen und sonntags dann nach Selb
Dieses Wochenende bekommen es die Bulls mit zwei schweren Brocken zu tun. Am Freitag ist der SC Riessersee an der Hindelanger Straße in Sonthofen zu Gast und am ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
James Blunt
1973
 
Kygo & Whitney Houston
Higher Love
 
The Chainsmokers & Bebe Rexha
Call You Mine
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum