Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Fahrzeug der Bayerischen Polizei
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu
Freitag, 26. Juli 2013

Zoll deckt Schwarzarbeit in Werkstatt auf

Unternehmer zu Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt

Gestützt auf die Ermittlungsergebnisse des Hauptzollamts Augsburg verurteilte das
Amtsgericht Kaufbeuren kürzlich einen 52 jährigen Werkstattbesitzer aus dem Ostallgäu
wegen Schwarzarbeit zu 10 Monaten Freiheitsstrafe. Der Mann beschäftigte über mehrere Jahre rumänische Mechaniker in seiner Werkstatt ohne diese zur Sozialversicherung anzumelden.

Bei einer Kontrolle durch Beamte des Hauptzollamts Augsburg erklärte er, dass diese seine
Werkstatt lediglich nutzen würden, um auf eigene Rechnung ihre Autos für den Export nach
Rumänien herzurichten. Um dies legal erscheinen zu lassen, legte der Werkstattbesitzer
zum Schein abgeschlossene Verträge mit den Mechanikern vor.

Die weiteren Ermittlungen des Hauptzollamts Augsburg ergaben jedoch, dass diese als
Werkstattmeister, Autospengler und Motorradmechaniker für ihn arbeiteten. Er meldete diese
nicht zur Sozialversicherung an und ersparte sich so die Sozialversicherungsbeiträge. Der
Sozialversicherung ist daraus ein Schaden von rund 22.500 Euro entstanden.
Das Urteil wegen Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt wurde zur Bewährung
ausgesetzt.


Tags:
zoll schwarzarbeit allgäu urteil



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Memmingen: Internationaler Meisterkus für Klavier - Talentierter Nachwuchs zu Gast mit Abschlusskonzert
Bereits zum dritten Mal veranstaltet die Pianistin Julia Rinderle mit ihrem Verein „Klangperspektiven Allgäu“ zusammen mit der Memminger Sing- und ...
Blutspenden im Allgäu - Rettet Leben im März durch eine kleine Spende
Das Bayerische Rote Kreuz hat die nächsten Termine für das Blut spenden im Allgäu bekanntgegeben. Ab 2. März gibt es dann für alle ...
Landratskandidat Michael Käser zum 5G- Ausbau - Klare Befürwortung vom FDP- Kandidaten
“In den letzten Wochen sind immer wieder Bürgerinnen und Bürger an mich herangetreten und haben mich nach meiner Einstellung zum Thema ...
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen weiter gering - Gefährlicher Triebschnee ab 2.200 Metern
Laut dem Lawinenlagebericht für den heutigen Dienstag gilt: Oberhalb 2200m auf frischen Triebschnee achten. Die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen ist aber ...
Sperrstunde für Memminger "Eiskeller" - Diskothek gelte als sicherheitsrechtlicher Brennpunkt
Mit Urteil vom 13. Februar 2020 hat das Verwaltungsgericht Augsburg die Rechtmäßigkeit der durch die Stadt Memmingen angeordneten Verlängerung der ...
Weiter mäßige Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Sonniges Wochenende sorgt wohl für keine Veränderungen
Die frischen, eher kleinen Triebschneeansammlungen sind leicht auszulösen. Absturzgefahr beachten! Ansonsten gilt in den Allgäuer Alpen, dass die ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Max Giesinger
Zuhause
 
Jonas Brothers
What A Man Gotta Do
 
Dermot Kennedy
Power Over Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum