Moderator: Andreas Viktor
mit Andreas Viktor
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Stöttwangs Bürgermeister Christian Schlegel, Dr. Marion Ambrosch und Landrätin Maria Rita Zinnecker.
(Bildquelle: Gemeinde Stöttwang)
 
Ostallgäu - Stöttwang
Dienstag, 12. Juli 2016

Solidarität ist Trumpf - Landrätin Zinnecker besucht Stöttwang

Bei ihrem Besuch in Stöttwang hat sich Landrätin Maria Rita Zinnecker über aktuelle Themen der Gemeinde informiert. Ob bei Abfallentsorgung, Geldautomaten, Tourismus oder Ärztehaus: Bürgermeister Christian Schlegel und Zinnecker betonten, dass vor allem gemeinsam und solidarisch optimale Ergebnisse erzielt werden könnten.

Sehr zufrieden zeigten sich Schlegel und Zinnecker mit dem Wertstoffhof in Stöttwang. Die Einrichtung funktioniere sehr gut, sagte Schlegel und Zinnecker fügte hinzu, dass die Zusammenarbeit von Landratsamtsseite sehr gelobt werde. Im Wertstoffhof Stöttwang können außer Altpapier, Altmetall und Verpackungen auch viele weitere Abfallarten entsorgt werden. Der Landkreis Ostallgäu unterhält in jeder seiner 45 Gemeinden mindestens einen Wertstoffhof.

Bedauern äußerte Schlegel beim Thema Geldautomat. Die Gemeinde sei seit Herbst ohne einen solchen Automaten. Er bitte um Einflussnahme über den Verwaltungsrat der Sparkassen für eine Politikänderung zugunsten des ländlichen Raumes. Zinnecker: „Sofern es wirtschaftlich vertretbar ist, sollten die Banken auch in kleineren Gemeinden, in denen Einkaufsmöglichkeiten vorhanden sind, Geldautomaten betreiben und so ihre Verantwortung für die Kunden im ländlichen Raum wahrnehmen. Die Banken sind für die Menschen da und nicht anders herum!“

Weiteres Thema war der Tourismus. Schlegel: „Ich möchte den Tourismus in Stöttwang aufbauen. Dabei hoffe ich auch auf Unterstützung durch das Landratsamt.“ Zinnecker verwies Schlegel auf den Tourismusverband Ostallgäu, in dem Stöttwang bislang noch kein Mitglied ist. „Der Tourismusverband hat gerade erst sein touristisches Gesamtkonzept Schlosspark umgesetzt. Ich bin mir sicher, dass auch Stöttwang von diesem gemeinsamen Konzept profitieren könnte“, sagte Zinnecker, die auch Vorsitzende des Tourismusverbandes Ostallgäu ist. Zum Ausbau der Attraktivität des Ortes für Einheimische und Gäste hat die Gemeinde vor kurzem den so genannten Adlerstadel gekauft. Bei der gemeinsamen Besichtigung erläuterte Schlegel, dass dieser in nächster Zeit renoviert wird und als Veranstaltungsort dienen soll.

Besichtigt wurde auch das neue Ärztehaus, in dem bereits eine Zahnarztpraxis und eine Sprachtherapeutin erfolgreich angesiedelt werden konnten.


Tags:
Allgäu Landrätin Solidarität Trumpf


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Justin Timberlake
What Goes Around...Comes Around
 
Alice Merton
Learn To Live
 
Bon Jovi
It´s My Life
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sattelzug kippt auf A96 bei Kissleg um
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum