Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Schwerer Autounfall bei Seeg: 14-jähriger mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen
18.03.2013 - 12:53
Mit einem Rettungshubschrauber musste ein 14-jähriger Junge nach einem Autounfall bei Seeg in ein Krankenhaus geflogen werden.
Der 50-jährige Fahrer hatte in einer Rechtskurve einen Mercedes überholt und war dabei von der Fahrbahn abgekommen. In der angrenzenden Wiese überschlug sich der BMW vier Mal. Der Fahrer erlitt nicht ganz so schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus nach Pfronten. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von 40.000 Euro.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum