Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

Verwandtenaffäre im Landtag: Theo Waigel soll Ehrenkodex erarbeiten
13.05.2013 - 14:09
Der im ostallgäuer Seeg wohnende ehemalige Bundesfinanzminister und Ex-CSU-Chef Theo Waigel soll in der Verwandtenaffäre im Bayerischen Landtag eine tragende Rolle einnehmen.
Konkret soll der 74-jährige einen Ehrenkodex für die Partei erarbeiten. Das berichten Teilnehmer der Parteivorstandssitzung in München. Theo Waigel soll den Informationen nach die Verhaltensregeln für Abgeordnete und Funktionsträger der CSU festlegen. Wegen der Affäre waren Fraktionschef Schmid und der Chef des Haushaltsausschusses, Winter, von ihren Ämtern zurückgetreten.

Foto: J. Patrick Fischer / Wikipedia.de

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum