Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Polizeihubschrauber an einer Steilwand
(Bildquelle: Polizei Bayern)
 
Ostallgäu - Schwangau
Freitag, 24. Juni 2016

Zwei Tote am Allgäuer Tegelberg aufgefunden

Kripo untersucht tödliche Abstürze bei Schwangau

Am Tegelberg im Allgäu sind zwei Leichen aufgefunden worden. Das hat die Polizei in Kempten am Freitagmorgen bekanntgegeben. Dabei soll es sich um einen Mann aus Schleswig-Holstein handeln, die zweite Person konnte noch nicht identifiziert werden. Die Kriminalpolizei Kempten ermittelt.

Gestern, gegen 13:15 Uhr sichtete ein Bergsportler am Tegelberg unterhalb eines Klettersteiges eine leblose Person. Er verständigte die Polizei und den Rettungsdienst. Kräfte der Alpinen Einsatzgruppe und der Bergwacht fanden auf ca. 1.300 Meter Höhe in schwer zugänglichen Gelände die verstorbene Person. Es handelt sich um einen 52 Jahre alten Mann aus Schleswig Holstein. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen stürzte er ab, als er sich im Klettersteig befand. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der Ermittlungen, die seitens der KPI Kempten geführt werden.

Im Rahmen des Bergungseinsatzes, bei dem auch ein Hubschrauber eingesetzt war, wurde unweit des verstorbenen Mannes eine zweite tote Person aufgefunden. Die Identität ist noch nicht geklärt. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wurde ein gerichtsmedizinisches Gutachten in Auftrag gegeben, dessen Ergebnis im Laufe der nächsten Woche erwartet wird. 

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen besteht kein Zusammenhang zwischen den beiden Todesfällen. 


Tags:
alpen tödlich leichen allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
LKW-Fahrer übersieht Ape in Lechbruck und flüchtet - Kemptener Polizei bittet um Hinweise
Am frühen Dienstagabend befuhr eine 17-Jährige mit ihrer Ape die Flößerstraße in Lechbruck. Zur gleichen Zeit bog ein Lkw-Fahrer aus der ...
Mindelheim: Schulbusfahrer gerät in den Gegenverkehr - Frontaler Zusammenstoß verletzt fünf Personen
Am Montagmorgen kam es zu einem frontalen Zusammenstoß zwischen einem Schulbus und einem Autofahrer. Der Fahrer des Schulbusses geriet aus bisher noch nicht ...
Lawinengefahr wieder mäßiger in den Allgäuer Alpen - Frischen Triebschnee vorsichtig beurteilen
Durch das warme und milde Wetter in den vergangenen Tagen ist die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen wieder zurückgegangen. Der Lawinenwarndienst Bayern gibt ...
Bundespolizei stellt halbes Kilogramm Rauschgift sicher - 43-jähriger Mann ohne Fahrschein im Zug unterwegs
Die Bundespolizei hat in der Nacht auf Samstag (18. Januar) über ein halbes Kilogramm Rauschgift beschlagnahmt. Ein Reisender war mit den Drogen und ohne Fahrschein ...
AllgäuStromVolleys unterliegen Grimma mit 3:1 - Nächstes Heimspiel schon am Wochenende
Die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen können ihren guten Trend bei den Auswärtsmatches nicht fortsetzen. Trotz eines dominierten ersten Satzes müssen ...
Erhebliche Lawinengefahr oberhalb von 2.000 Metern - Neuschnee erhöht Lawinenwarnstufe in den Allgäuer Alpen
Besonders im Allgäu gab es größere Neuschneemengen, die die Gefahr einer Lawine drastisch erhöhen. Weiterhin gilt es, den Triebschnee oberhalb ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lost Frequencies & Zonderling
Crazy
 
The Weeknd
Blinding Lights
 
Johannes Oerding
An guten Tagen
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum