Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Mann bezahlt Badeversuch in der Pöllat beinahe mit seinem Leben
01.06.2012 - 13:15
Der Versuch eines 54-jährigen in der Pöllat am Schloss Neuschweinstein zu baden ist gründlich danebengegangen.
Oberhalb der Marienbrücke war der Mann ins Wasser gegangen. Allerdings hatte er die Strömung unterschätzt. Bis zu einer Gumpe unterhalb der Marienbrücke wurde er getrieben. Dort konnte er sich mit letzten Restkräften festhalten. Feriengäste alarmierten die Rettungskräfte. Per Hubschrauber wurde er gerettet und mit einer Unterkühlung ins Krankenhaus nach Füssen geflogen. Neben der Bergwacht waren auch der Rettungsdienst, die DLRG und die Polizei im Einsatz.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum