Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Feuerwehr
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Rettenbach
Sonntag, 19. Mai 2019

Hausexplosion in Rettenbach am Auerberg

Am Sonntagmorgen ist es im Ostallgäuer Rettenbach am Auerberg zu einer Hausexplosion gekommen. Wie die Polizei gegenüber Radio AllgäuHIT bestätigte, ist das Wohnhaus komplett eingestürzt. Das Dach liege praktisch auf den Grundmauern auf, so ein Polizeisprecher. Kräfte von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und des Technischen Hilfswerks sind im Einsatz. Es werden mehrere Personen in dem eingestürzten Gebäude vermutet, so die Polizei. (Aktuellere Infos hier.)

[WERBUNG ]

Aus bislang unbekannter Ursache kam es zu einer Detonation in dem Wohngebäude, das von sieben Personen bewohnt ist. Zum Unglückszeitpunkt befanden sich zwei Erwachsene und ein Kind in dem Objekt. Zwei weitere Kinder und zwei weitere Bewohner waren nicht anwesend.

Zwischenzeitlich konnte eine Frau schwer verletzt von den Rettungskräften aus dem Objekt geborgen werden. Mittels schweren Geräts versuchen die Einsatzkräfte zwei weitere Personen, ein Erwachsener und ein Kind, aus den Trümmern zu bergen.

Insgesamt mussten 15 Anwohner die umliegenden Häuser verlassen. Ein Haus wurde schwer, ein weiteres leicht beschädigt. Die Anwohner sowie die weiteren Bewohner, die sich zum Unglückszeitpunkt nicht im Haus befanden, werden von einem Kriseninterventionsteam betreut.

Derzeit befinden sich rund 150 Einsatzkräfte vor Ort. Die Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Ostallgäu, die Bergwacht, das Technische Hilfswerk, Rettungs- und Hilskräfte sowie eine Vielzahl von Polizeikräften. Des Weiteren sind Suchhunde, drei Rettungs- und ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Die Ursache des Unglücks ist derzeit unklar. Die Kriminalpolizei Kempten hat die weiteren Ermittlungen vor Ort übernommen.

Die Einsatzkräfte bauen gegen Abend Lichtanlagen auf um auch bei einbrechender Dunkelheit weiter suchen zu können. Neben einem Polizeihubschrauber sind auch zwei Rettungshubschrauber im Einsatz.

Mit Hilfe von Sonden soll in Hohlräumen nach den vermissten Personen gesucht werden.

Die Bergungsmaßnahmen vor Ort dauern an, das Ende ist nicht absehbar. (18:13 Uhr)

Aktuellere Infos hier.

 

 

 


Tags:
explosion haus allgäu polizei


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Gnash feat. Olivia O´Brien
I Hate U, I Love U
 
Quarry
Wake Me Up
 
Quarry
Wake Me Up
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum