Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Verschiedene Haferlschuhe während und nach der Fertigung
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Pfronten
Dienstag, 15. September 2015

Passgenauigkeit ist Grundvoraussetzung für die Haferlschuh Herstellung

Bedarf an orthopädischem Schuhwerk weiter angestiegen

Noch bis zum kommenden Freitag haben die Hörerinnen und Hörer von Radio AllgäuHIT die Chance, ein exklusives Paar massgefertigte Haferlschuh-Woche zu gewinnen, angefertigt vom Traditions-Schuhmachermeister Markus Nöß aus Pfronten im Wert von rund 1.000 Euro! Dazu stellen wir in dieser Woche das Schuhhaus Nöß in Pfronten etwas genauer vor, werfen einen Blick in die Werkstatt und erfahren, warum sich der Haferlschuh zu einem echten Mythos entwickelt hat.

Um die Grundvoraussetzung für die Herstellung von Schuhen aller Art zu schaffen, muss eine perfekte Passgenauigkeit garantiert werden. Dazu gehört neben einer Fußanalyse auch die genaue Vermessung eines Schuhs. Nur dann, sagt Schuhmachermeister Markus Nöß, kann ein Schuh auch ein wirklich gesunder Schuh sein.

Für mich ist es ein gesunder Schuh, wenn ich mich darin wohlfühle und wenn ich gut und lang damit laufen kann und keine Beschwerden habe. Es kommt auch auf den Einsatzbereich an, wenn ich im Flachland eine Wanderung mache oder wenn ich mehr im Ort oder in der Stadt laufen will, brauch ich einen anderen Schuh als wenn ich Hoch- oder Bergtouren oder Alpinrunning machen will. Wichtig ist, dass der Schuh eine gute Passform hat und dass ich mich wohlfühle, vor allem dass der Schuh meiner Fußstellung gerecht wird.

In dem ersten Gespräch, das Markus Nöß mit einem Kunden führt, muss analysiert werden für welche Zwecke der Kunde den Schuh benötigt. Zudem muss beachtet werden, welche jeweilige Fußform vorhanden ist, dementsprechend wird dann der sogenannte Leisten aufgebaut.

Analyse heisst einfach, den Fuß auch anzufassen, nicht nur anzuschauen, herauszufinden wo er fest ist, wie beweglich er ist, wie die Bänder um das Sprunggelenk angelegt sind, ob eine Hyperaktivität vorhanden ist oder er dazu neigt umzuknicken oder nicht. Dann wird der Fuß auf einen Blauabdruck gesetzt um zu sehen, wie er da steht und wo die hauptsächlichen Belastungspunkte bei Ferse und Vorfuss sind und wie er abrollt.

Ist die Analyse abgeschlossen, kann mit der genauen Vermessung des Fußes begonnen werden. Das Endprodukt hängt eben immer von den individuellen Gegebenheiten ab:

Bei der Vermessung kommt in den Schuh mit eine individuelle Einlage dazu, damit wird das dynamische Abrollverhalten des Kunden berücksichtigt. Dementsprechend wird dann die Einlage in den Schuh direkt mit eingearbeitet.

Als gelernter Orthopädieschuhmacher legt Markus Nöß großes Augenmerk auf Details. Nicht selten kommt es auch vor, das Kunden erst durch eine Vermessung oder Analyse auf ihr eigenes Fehlverhalten beim Laufen aufmerksam werden.

Das ist schon tiefste Orthopädie für mich, wenn ich sowas analysieren kann, wenn ich so etwas sehen kann, wenn jemand eine starke O-Beinstellung hat oder eine starke Knickfussstellung und wenn man das dann in einen Schuh auch mit einfliessen lassen kann. Dann ist es in meinen Augen nicht nur ein Maßschuh sondern eben ein Maßschuh mit orthopädischen Aspekten.

Dabei können orthopädische Maßnahmen bei allen Arten von Schuhen mit einbezogen werden, so der Schuhmachermeister. Dies gilt auch für die Haferlschuhe, allerdings oft mit einer kleinen Einschränkung:

Viele orthopädische Schuhe gehen über den Knöchel, wenn eine größere Fehlstellung vorhanden ist. Da braucht man oft einen höheren Schuh, damit das stabilisiert und mit eingearbeitet werden kann. Das ist auch mit ein Schwerpunkt unserer Werkstatt, wir machen sicherlich mehr orthopädische Maßschuhe als Haferlschuhe, das nimmt mittlerweile gut zwei Drittel unserer Werkstattkapazität ein.

Dies liege aber auch daran, das der Bedarf an orthopädischem Schuhwerk in den vergangenen Jahren auch immer weiter angestiegen ist, erklärt Markus Nöß. In der "Haferlschuh-Woche" werfen wir morgen am Mittwoch einen Blick in die Werkstatt.

Die "AllgäuHIT Haferlschuh-Woche" geht noch bis zum kommenden Freitag, unter allen eingegangenen Mails verlosen wir zum Ende der Woche ein exklusives Paar Haferlschuh, maßangefertigt nach Deinen ganz persönlichen Anforderungen – im Wert von rund 1.000 Euro!

Schreib uns ein Mail an studio@allgaeuhit.de und sag uns, warum Du unbedingt jetzt endlich Dein eigenes Paar Haferlschuh brauchst und welches der erste Anlass sein wird, an dem Du es tragen wirst.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
Handwerk Tradition Massanfertigung Orthopädie



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Spielbanken rund um München - So könnte eine Casinotour aussehen
Die Landeshauptstadt Bayerns ist nicht nur immer einen Besuch wert, sie bietet auch Münchnern unendliche Abwechslung. Die Skiorte von Garmisch-Partenkirchen liegen ...
Größtes Lebkuchenhaus im Allgäu steht in Memmingen - Das Lebkuchenhaus ist absoluter Besuchermagnet
Das größte Lebkuchenhaus im Allgäu - und mutmaßlich sogar in Deutschland - hat sich zu einem echten Magneten des Memminger Christkindlesmarktes ...
Die 14. Allgäu Outlet-Hallentage stehen an - Über 700 Jugendfußballer zu den Hallentagen erwartet
In der Dreifachturnhalle in Blaichach wird am Wochenende scharf geschossen: Die 14. DJK „Allgäu Outlet“- Hallentage stehen ganz im Zeichen des ...
Klausen in Schwangau ziehen Frau aus Auto - 19-Jährige zeigt Klausengruppe an
Am Abend des 05.12.2019 fand das traditionelle Klausentreiben statt. Gegen 20:00 Uhr hielt eine Gruppe Klausen eine 19-jährige Pkw-Fahrerin mitten auf der ...
Tunneldurchschlag der B16 ist erfolgt - Weiterer Schritt für Ortsumfahrung Marktoberdorf - Bertoldshofen
Ein Meilenstein beim Bau des Tunnels Bertoldshofen fällt mit dem höchsten Feiertag der Mineure zusammen. Am Barbaratag, dem 04.12.2019 erfolgte der Durchschlag ...
Kostenloses Weihnachtsessen im Oberallgäuer Blaichach - Einsame und Senioren feiern gemeinsam Weihnachten
Für Einsame und Senioren findet auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Weihnachtsessen statt. Allerdings hat sich der Ort geändert. Aus Platzgründen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sportfreunde Stiller
Zwischen den Welten
 
Alle Farben feat. Graham Candy
She Moves
 
Axwell Ingrosso
Dreamer
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum