Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Navi missverstanden - Lkw beschädigt Dachrinne und fährt weg
27.03.2012 - 08:41
Gestern Mittag fuhr ein polnischer Sattelzug, der auf dem Weg zur Firma Deckel Maho war, in den Röfleuter Weg. Der Fahrer hatte die Anweisung des Navi missverstanden, welches an der Weißbacher Kreuzung zu ihm sagte er solle rechts abbiegen.
Anstatt in der abknickenden Vorfahrt geradeaus zu fahren, bog er in den Röfleuter Weg ab. Als er seinen Irrtum bemerkte, wendete er den Sattelzug und touchiert dabei eine Dachrinne. Obwohl er, wie er später angab, etwas gehört hatte, fuhr er weiter ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ein Zeuge konnte jedoch das Kennzeichen des Sattelaufliegers ablesen und dem Geschädigten mitteilen. Eine Streife der Pfrontener Polizei machte kurze Zeit später den Sattelzug bei der Fa. Deckel Maho ausfindig . Bei der Kontrolle wurde dann noch festgestellt, dass für die Sattelzugmaschine keine Haftpflichtversicherung bestand. Wegen der fehlenden Versicherung und der „Unfallflucht“ wurde von der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung von 1000 Euro festgesetzt. Die Weiterfahrt des Gespanns wurde bis zum Nachweis einer neuen Haftpflichtversicherung und der Beibringung der 1000 Euro untersagt.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum