Moderator: Andreas Viktor
mit Andreas Viktor
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Bernhard Pohl (rechts) zu Gast bei Dorothee Bär
(Bildquelle: Abgeordneten Büro Bernhard Pohl)
 
Ostallgäu - Pforzen
Mittwoch, 10. Juni 2015

Pforzener Bürger sagen Ja zur Umgehungsstraße

Eine Liste von mehr als 1.000 Unterschriften Pforzener Bürger übergab der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler) der Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium Dorothee Bär (CSU). Die Unterschriften waren von der Interessengemeinschaft pro Umgehungsstraße Pforzen e.V. gesammelt und dem Abgeordneten übergeben worden.

Pohl verwies dabei insbesondere auf die erhebliche Belastung der Gemeinde durch den Schwerlastverkehr: "Hier muss schnell etwas passieren. Der Verkehrslärm ist schlicht unzumutbar, und auch die Sicherheit der Menschen ist durch den starken Schwerlastverkehr beeinträchtigt. Eine derartige Ortsdurchfahrt ist in der heutigen Zeit nicht mehr tragbar."

Pohl war sich mit der Staatssekretärin einig, dass der Bundesverkehrswegeplan nicht nur die großen Autobahnen, sondern auch die Bundesstraßen und dabei auch Ortsumgehungen im Blick haben müsse. Dies werde, so die Staatssekretärin, nicht von allen politischen Parteien gleichermaßen so gesehen. Bär und Pohl stimmten aber auch darin überein, dass Umgehungen die Leistungsfähigkeit erhöhen und Verkehrsfluss verbessern.

Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete wies gegenüber den Fachleuten aus dem Ministerium darauf hin, dass die Umgehung eine außergewöhnlich positive Nutzen-Kosten-Relation aufweise. Diese ist ein wesentliches Kriterium dafür, ob ein Vorhaben in den vordringlichen Bedarf aufgenommen werden kann. Überschaubaren Kosten im hohen einstelligen Millionenbereich stehe ein erheblicher Nutzen gegenüber. Wenn das Vorhaben im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans erscheine, könne in wenigen Jahren mit der Realisierung begonnen werden.

Die Fachleute erarbeiten die Vorgaben für das Kabinett, ehe dann im Dezember die politische Ebene entscheiden wird. "Ich bin zuversichtlich, dass es uns gelingt, die Notwendigkeit dieser überschaubaren Maßnahme ausreichend deutlich zu machen", so Pohl abschließend.

(PM)


Tags:
poltiik verkehr umgehung liste


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
AllgäuHIT
Weltnachrichten
 
Led Zeppelin
Stairway To Heaven
 
Mike And The Mechanics
Another Cup Of Coffee
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum