Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Ein Allgäuer Kuhstall. In einen solchen wurden die vier Schumpen nach dem Einfangen ebenfalls gesteckt.
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Nesselwang
Sonntag, 12. Juni 2016

Ungewöhnlicher Feuerwehreinsatz in Nesselwang

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden der Polizei zunächst vier entlaufen Schumpen im Bereich des ABC Bades mitgeteilt. Die Schumpen ließen sich nicht einfangen und liefen weiter in Richtung Hammerschmiede und angrenzende Bahngleise.

Daraufhin wurde die Feuerwehr Nesselwang mit zur Unterstützung angefordert. Gemeinsam mit acht Männern von der Feuerwehr konnten die Schumpen dann zusammengetrieben und provisorisch in einem Stadel eingefangen werden. Der Einsatz zog sich dann aber doch über 1 1/2 Stunden hin. Der Tierhalter konnte nachts nicht mehr ermittelt werden. (PSt Pfronten)


Tags:
Schumpen Einfangen Feuerwehr Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Blanco Brown
The Git Up
 
Jax Jones feat. Raye
You Don´t Know Me
 
Marshmello & Halsey
Be Kind
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum