Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Ließen sich die Vorzüge des neuen Video-Terminals der VR Bank Marktoberdorf zeigen: die Bundestagsabgeordneten Alexander Radwan und Stephan Stracke (2. und 3. v. l.). Über das Interesse der beiden Abgeordneten freuten sich in besonderem Maße die beiden Vorstandsmitglieder der VR-Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG Christoph Huber (links) und Dr. Hermann Starnecker (rechts).
(Bildquelle: Abgeordnetenbüro)
 
Ostallgäu - Marktoberdorf
Dienstag, 2. April 2019

Regionale Banken - fit für die Zukunft

Stephan Stracke holt Finanzexperte Alexander Radwan nach Marktoberdorf

Zum Fachgespräch unter dem Titel „Bank 2030 – wohin geht die Reise?“ trafen sich Ende März Vorstandsmitglieder der regionalen VR-Banken und Sparkassen mit den beiden Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke und Alexander Radwan (beide CSU) in der VR-Geschäftsstelle in Marktoberdorf.

Der Allgäuer Abgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CSU im Bundestag, Stephan Stracke, hatte seinen Kollegen für diesen fachlichen Austausch in seinem Wahlkreis gewinnen können. Radwan ist der Fachmann für Europäische Finanzpolitik in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und profunder Kenner des Finanzmarktes. Er lieferte im Gespräch mit den Bankern tiefe Einblicke in aktuelle Themenfelder. So sprach sich Radwan sehr deutlich dafür aus, kleinere regionale Banken auf EU-Ebene weniger stark zu regulieren als große. Diese in den Vereinigten Staaten von Amerika übliche Praxis müsse nun auch in Europa Einzug halten. Für diese Proportionalität habe er sich bereits als parlamentarischer Berichterstatter bei Basel II eingesetzt. Damals jedoch ohne Erfolg. Nun gelte es erneut dafür zu werben. Nicht mit Kritik sparte der Finanzexperte an „Green Finance“. Er warnte ausdrücklich davor, dass künftig zwischen „guten und schlechten“ Anlageformen unterschieden werde. Zu stark werde derzeit in der Gesellschaft die Idee der Nachhaltigkeit ideologisiert. Es gehe nicht an, dass über Banken reguliert werde, wie grün die Wirtschaft sein muss. Seitens der Banker wurde mit großem Unmut der Umgang mit Daten gerade bei internationalen Konkurrenten wie PayPal oder auch bei Dating-Apps und Spielen angesprochen. Radwan betonte in diesem Zusammenhang, dass an einem gemeinsamen Verständnis, wie Datenökonomie funktioniere, gearbeitet werden müsse. Sorge bereitete den anwesenden Bankvorständen des Weiteren die anhaltende Niedrigzinsphase sowie die damit verbundene Entwicklung auf dem Immobilienmarkt.

Neues Video-Terminal besichtigt

Vor der Gesprächsrunde hatten die beiden Politiker die Gelegenheit genutzt und sich von Dr. Hermann Starnecker und Christoph Huber, den Vorstandsmitgliedern der VR-Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG, das seit rund einem Jahr in Marktoberdorf installierte neue Video-Terminal zeigen lassen. „Mit diesem neuen Video-Service bekommen die Kunden in einem deutlich längeren Zeitraum als ihn die Schalteröffnungszeiten bieten eine persönliche Beratung. Die Platzierung des Terminals in einem räumlich abgeschlossenen Bereich garantiert dabei die Diskretion. Eine tolle Ergänzung des bereits bestehenden Serviceangebots mit modernsten Mitteln“, zeigten sich die Abgeordneten begeistert.

 

 


Tags:
Finanzen Regional Banken Zukunft



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Neuer Tauchroboter für Wasserschutzpolizei Lindau - Erleichterung für die Unterwassersuche
Die Wasserschutzpolizei Lindau kann in Zukunft für Absuchen unter Wasser auf einen modernen Tauchroboter zurückgreifen, welcher auch die Bergung von kleineren ...
1. Themenwerkstatt zum Bahnhofsareal in Memmingen - Intensiver Bürgerdialog startet am 8. Februar
Am 06. November 2019 fand die Auftaktveranstaltung zur Bürgerbeteiligung für das Neue Bahnhofsareal statt. Damit erfolgte der Einstieg in den intensiven ...
Förderungen der Ausgleichszulagen drastisch gekürzt - Neugestaltung der Gebietskulisse für benachteiligte Gebiete
Mit der Neugestaltung der Gebietskulisse für benachteiligte Gebiete ab dem Jahr 2019 sind in einigen Gebieten die Förderungen der Ausgleichszulagen drastisch ...
BürgerBündnis Oberallgäu benötigt noch Unterschriften - Überparteiliche Bürgerbewegung braucht Unterstützung
Das neu gegründete BürgerBündnis Oberallgäu nimmt im März zum ersten Mal an der Wahl zum Kreistag teil. Um zur Wahl zugelassen zu werden, ...
Sicher fühlen in den Allgäuer Alpen - Lawinengefahr bleibt weiter gering
Allgemein günstige Verhältnisse. So lässt sich die aktuelle Gefahr wohl am besten beschreiben. Die Schneedecke ist kompakt und fest. Die Warnstufe liegt ...
Landwirtschaftliche Interessen in Europaparlament - Einfluss in Brüssel hängt nicht von der Parteistärke ab
Für unsere heimischen Bauernfamilien sind zurzeit viele, oft existenzielle Herausforderungen zu bewältigen. Die öffentliche Meinung ist ihnen nicht wohl ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Felix Jaehn & Hight & Alex Aiono
Hot2Touch
 
Sido & Johannes Oerding
Pyramiden
 
Melissa Etheridge
I´m The Only One
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum