Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Marktoberdorf
Donnerstag, 31. Dezember 2020

Marktoberdorfs Bürgermeister verfasst Brief an Bürger

Dr. Wolfgang Hell, der erste Bürgermeister der Stadt Marktoberdorf hat sich zum neuen Jahr in einem Brief an alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt gewandt.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ein kleiner Virus hat unsere globalisierte Welt vereinnahmt und uns Grenzen aufgezeigt. Er bedroht das Leben und die wirtschaftliche Existenz vieler Menschen. Er fegt weltweit Straßen leer und legt ganze Betriebe still. Unter großem Einsatz haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Daseinsvorsorge für uns alle aufrechterhalten: Wasserwerk, Kläranlage, Rathaus. Erzieherinnen und Erzieher in unseren Kindertagesstätten haben trotz Ansteckungsgefahr eine Notbetreuung aufrechterhalten. Dafür gebührt ihnen unser aller Respekt und Dank. Laufende Projekte, wie der Neubau des Kindergartens in der Saliterstraße und die Entwicklung des Bauge

bietes Geisenried konnten wir weitgehend im Zeitplan weiterführen. Eine Neuverschuldung konnten wir vermeiden. Allerdings sind die langfristigen finanziellen Auswirkungen von Corona noch nicht absehbar. Auch im Jahr der Pandemie haben unsere Unternehmen Investitionen getätigt, unter anderem die Erweiterung des Allgäuer Brauhauses, die Eröffnung eines neuen Hotels und auch kleinerer Geschäfte. Noch erklimmt die Pandemie neue Höhepunkte und das Tal der Tränen ist noch lange nicht durchschritten.

Aber jeder kann sich und andere schützen: Maske, Abstand, Lüften und die selbstverständliche Händehygiene. Und mit der Schutzimpfung werden wir langfristig wieder zu einem normalen Leben zurückfinden. Damit uns bis dahin nicht zu viel kaputt geht, müssen wir zusammenhalten. Pflegekräfte, Rettungsdienste, Feuerwehren – sie machen es uns vor! Menschen in allen Berufen und Ehrenamt. Lassen Sie uns weiterhin solidarisch sein mit unseren Wirten, Einzelhändlern und Kulturschaffenden. Denn auch „nach Corona“ – und diese Zeit wird kommen – wollen wir eine lebendige Stadt. Vielleicht lehrt uns das Geschehen, auch die Wunder, die uns umgeben, zu sehen.

Ich wünsche Ihnen allen ein gesundes, glückliches und aussichtsreiches neues Jahr 2021.

Dr. Wolfgang Hell

Erster Bürgermeister 


Tags:
Bürgermeister Brief Neujahr Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Thorsteinn Einarsson
Symphony
 
Ell / Nikki
Running Scared
 
Pink feat. Khalid
Hurts 2B Human (Midnight Kids Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum