Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Gute Detektivarbeit wird belohnt
20.10.2011 - 08:40
Am Mittwoch kurz nach Mitternacht wurde an der Wiesenstraße ein geparkter schwarzer Ford Fiesta angefahren. Dabei wurde ein Sachschaden von 2500 Euro verursacht. Der Unfallverursacher konnte zunächst unerkannt flüchten, hinterließ am geschädigten Fahrzeug aber eine deutliche Farbspur.
Diese dreiste Flucht wollte die 32jährige Autobesitzerin aber so nicht hinnehmen, schließlich hätte sie sonst für den Schaden an ihrem Pkw selbst aufkommen müssen. Wie ein erfahrener Detektiv befragte sie zunächst die Nachbarschaft, wobei sie dabei erfuhr, dass jemand gegen 01:00 Uhr ein Unfallgeräusch wahrgenommen hatte. Bei der Absuche der näheren Umgebung wurde die 32jährige schließlich auf einem Hotel-Parkplatz aber fündig. Das beschädigte Fahrzeug passte farblich zur Spur und gehört einem Hotelgast aus Rheinland-Pfalz. Dieser konnte zwischenzeitlich von der Polizei ermittelt und als Unfallfahrer überführt werden.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum