Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Das Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Marktoberdorf
Montag, 23. Mai 2016

Dritte Mitgliederversammlung des bergaufland Ostallgäu e. V.

Lokale Entwicklungsstrategie im Mittelpunkt

Die dritte Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) bergaufland Ostallgäu e. V. findet am 31. Mai, um 17 Uhr im Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf statt. Hier wird insbesondere über den aktuellen Stand der Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) 2014 - 2020 berichtet. „Die bisherige erfolgreiche Umsetzung unserer Lokalen Entwicklungsstrategie zeigt die hohe Innovationskraft im Ostallgäu und das große Interesse an der nachhaltigen Entwicklung unserer Region“, sagt die Vorsitzende des Vereins, Landrätin Maria Rita Zinnecker.

Bei der Mitgliederversammlung wird neben dem Bericht über den aktuellen Stand der Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) 2014 - 2020 sowie über die Kassenprüfung für das Jahr 2015 auch über aktuelles zum EU-Förderprogramm LEADER 2014 - 2020 informiert.  Darüber hinaus erfolgt die Wahl des 2. Vorsitzenden und ein Beschluss über die Änderungen der Zusammensetzung der Mitglieder des Entscheidungsgremiums sowie zum geplanten Projekt „Unterstützung Bürgerengagement“. Die detaillierte Tagesordnung finden Sie auf der Internetseite www.bergaufland-ostallgaeu.de.

LES 2014 - 2020: Fördersätze zwischen 30 und 70 Prozent
Bis 2020 können weitere innovative Projekte, die den Entwicklungs- und Handlungszielen der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) 2014 - 2020 und den Förderbestimmungen von LEADER entsprechen, umgesetzt und gefördert werden. Für die Umsetzung der LES 2014 - 2020 stehen dem Verein als Orientierungswert 1,1 Millionen Euro für sogenannte Einzelprojekte und zusätzlich 400.000 Euro Fördermittel für sogenannte Kooperationsprojekte von der Europäischen Union und dem Freistaat Bayern zur Verfügung. Die Abwicklung der Projekte erfolgt über das zuständige Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Kempten. Die Fördersätze für die Projekte betragen in der Regel zwischen 30 und 70 Prozent.

Für interessierte Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Verbände und Kommunen stehen auf der Internetseite www.bergaufland-ostallgaeu.de die wichtigsten Informationen zur Verfügung. Bei Fragen stehen das Regionalmanagement des Landkreises Ostallgäu beziehungsweise die Geschäftsstelle des „bergaufland Ostallgäu e. V.“ unter info@bergaufland-ostallgaeu.de zur Verfügung.


Tags:
bergaufland ostallgäu entwicklung leader


© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Axwell Ingrosso
Dreamer
 
Thomas D
Million Voices (7 Seconds)
 
Stefanie Heinzmann
Shadows
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum