Moderator: Bernd Krause
Sendung: AllgäuHIT-Drivetime
mit Bernd Krause
 
 
Das BRK Ostallgäu wirbt an der Haustüre um neue Mitglieder.!
(Bildquelle: Alexander Denzel / BRK Kreisverband Ostallgäu )
 
Ostallgäu - Marktoberdorf
Mittwoch, 15. September 2021

BRK: Mitgliederwerbung im Ostallgäu

Ab sofort bis Mitte Oktober werben fünf Studierende im Ostallgäu an der Haustüre für eine Fördermitgliedschaft im hiesigen Roten Kreuz und für die Erhöhung bestehender Mitgliedsbeiträge. Sie sind im Auftrag des BRK Kreisverbands Ostallgäu in den mittleren Landkreisgemeinden rund um Marktoberdorf unterwegs.

Die Studierenden tragen Rot-Kreuz-Kleidung und führen einen speziellen BRK-Ausweis mit sich. „Bei der Haustürwerbung legen wir selbstverständlich besonderen Wert auf die aktuell geltenden Hygienevorschriften. Die jungen Leute tragen Gesichtsschutz und die Dokumentation wird elektronisch über ein Tablet abgewickelt. Dieses wird nach jedem Gespräch desinfiziert“, so BRK Kreisgeschäftsführer Thomas Hofmann.

Die Werbenden informieren über das umfangreiche Leistungsspektrum des Kreisverbands Ostallgäu. „Zur Aufrechterhaltung unserer Aufgaben, sind wir auch auf private Spenden und Fördermitgliedsbeiträge angewiesen“, erklärt Hofmann, „da wir ein Wohlfahrtsverband und keine staatliche Organisation sind.“ Er weist ausdrücklich darauf hin, dass das Werbeteam keine Bargeldspenden annimmt.

„Ohne die wichtige finanzielle Hilfe unserer bestehenden Unterstützerinnen und Unterstützer und hoffentlich zahlreicher neuer könnten wir unsere Aufgaben in diesem Umfang nicht erfüllen“, erklärt Alexander Denzel, verantwortlich für Ehrenamt und Ausbildung beim BRK Ostallgäu, den Hintergrund der Aktion. Denn die Mitgliedsbeiträge seien wesentlicher Bestandteil der Finanzierung der ehrenamtlichen Rotkreuzarbeit und nützten letztlich allen Menschen im Ostallgäu. Genauer werden damit Anschaffungen sowie die Aus- und Fortbildung der derzeit über 2.300 aktiven ehrenamtlichen Helfer von Wasserwachten, Bereitschaften, Bergwacht, Jugendrotkreuz und Sozialarbeit abgedeckt. Um diese Leistungen verlässlich planen und auch in Zukunft aufrechterhalten zu können, sei der BRK Kreisverband Ostallgäu auf regelmäßige Zuwendungen der Fördermitglieder angewiesen, so Denzel.

Rund 130.000 ehrenamtliche Dienststunden leisten die Rotkreuzler jährlich für die Allgemeinheit im Kreisgebiet. Die Spenderinnen und Spender können - neben der Gewissheit, etwas Gutes für die Region zu tun - den Förderbeitrag als Spende bei der Steuer absetzen und genießen durch ihre Rot-Kreuz-Mitgliedschaft im Krankheitsfall weltweiten Rückholschutz für die gesamte Familie.

Weitere Informationen und Fragen zur Werbeaktion erhalten Sie direkt bei Ulla Pohl, Telefon 08341 / 96610-12 oder online unter www.brk-ostallgaeu.de/foerdermitgliedschaft


Tags:
marktoberdorf mitgliederwerbung brk rotes kreuz


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tom Gregory
Footprints
 
Hunger
Honey
 
Julian le Play
Team
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FFF MN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FFF SF
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FFF KE
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum