Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Die Kath. Landjugend Ingenried erhält über das Jahr für ihre sozialen Aktionen Spenden
(Bildquelle: Johannes Rieger)
 
Ostallgäu - Rettenbach
Mittwoch, 12. Dezember 2018
Ingenried zur Spendenübergabe im BRK St. Georgshof
Neue Kamera für Schnappschüsse schöner Lebensmomente der Bewohner

Jedes Jahr gehen Mitglieder der Katholischen Landjugend Ingenried an Nikolaus von Haus zu Haus und bereiten Familien mit Kindern eine große Freude. Auch für die Ältesten der Gemeinde haben sie ein Herz und gestalten alljährlich einen Nachmittag mit buntem Programm und Abholservice. Zum Dank spenden die Familien und Senioren oftmals an den Verein. Im vergangenen Jahr kamen so 570 Euro zusammen. „Es war für uns klar, dass wir mit diesem Geld wiederum jemandem helfen wollten“, sagte Jonas Kunzmann, Kassier bei der Ingenrieder Landjugend. Die Entscheidung fiel auf den St. Georgshof des Bayerischen Roten Kreuzes.

Doch wie kamen die jungen Leute aus Ingenried auf die Einrichtung für seelisch kranke Menschen am Auerberg? Ein weiteres Mitglied im Vorstand der Landjugend, Lena Zwick, hatte vor längerem ein Freiwilliges Sozialen Jahr (FSJ) im St. Georgshof abgeleistet. „Sie unterstützte damals den Bereich der Arbeits- und Beschäftigungstherapie und entwickelte dabei sehr kreative Postkarten“, erinnert sich Einrichtungsleiter Joachim Lipp. Auch bei der jungen Frau selbst hat die FSJ-Zeit Spuren hinterlassen, denn sie warb nun bei ihren Vereinskollegen, mit dem Spendengeld die Arbeit im St. Georgshof zu unterstützen.

Kunzmann nahm Kontakt mit Einrichtungsleiter Lipp auf und im Gespräch entwickelte sich die Idee, mit der Spende eine höherwertige digitale Kamera anzuschaffen. Denn bei einer kurz zuvor im St. Georgshof durchgeführten Fortbildung zum Thema „Kongruente Beziehungspflege“ beschrieb der Dozent Rüdiger Bauer, wie wichtig es gerade für seelisch kranke Menschen sei, ein positives Lebens- und Selbstbild zu entwickeln. Dies geschehe im Alltag durch angestoßene Erinnerungen an positive Erlebnisse und Begegnungen mit anderen Menschen. Sie niederschwellig zu aktivieren gelänge mit „Schnappschüssen“ von schönen Freizeiterlebnissen. Mit anderen Worten, der Anblick eines Posters von der letzten Bergtour im Hausflur wirke sich stärkend auf die Persönlichkeit aus.

"Tolle Fotos zu machen war bisher aufgrund der technischen Ausstattung nur bedingt möglich“, so Lipp. Farben und Auflösung der vorhandenen Kamera ließen qualitativ sehr zu wünschen übrig. Hier könne die Spende der Katholischen Landjugend wirksam helfen. Da das Geld für den Kauf der gewünschten Kamera nicht ganz ausreichte, stockten die jungen Leute die Summe kurzerhand selbst auf 800 Euro auf.

So machten sich erster Vorstand Nico Kunzmann, Jonas Kunzmann und Beisitzerin Michaela Maucher auf den Weg nach Rettenbach am Auerberg zur Spendenübergabe. Heimbeiratsvorsitzender Gerhard Empting führte die Besucher durch das Haus. Die jungen Leute erfuhren von ihm und einigen Bewohnern viel über das alltägliche Leben im St. Georgshof. „Es war echt interessant“, so die übereinstimmende Rückmeldung der Drei. „Vor allem das Projekt ‚Lebensträume‘ hat uns sehr beeindruckt.“ Sie wollen sogar die Hintergründe und einzelnen Lebensgeschichten in aller Ruhe auf der Homepage des St. Georgshofes nachlesen.
Nach dem Rundgang dankte Einrichtungsleiter Lipp den jungen Ingenriedern für die Spende. „Ich bin gespannt auf die Schnappschüsse mit der neuen Kamera und hoffe, dass diese den Boden zu weiteren positiven Entwicklungen bei den Bewohnern bereiten.“(pm)


Tags:
Spende Schnappschuss Allgäu Übergabe



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
"Ärmel hoch gegen Blutkrebs" in Babenhausen - Aktion zur Typisierung um potenzielle Lebensretter zu finden
Die Diagnose Leukämie ist ein Schicksalsschlag für die Patienten, aber auch für ganze Familien, Freundeskreise und Kollegen. Dass heute schnell ...
Krematorium Memmingen spendet 43.000 Euro - Feierliche Übergabe im Rathaus der kreisfreien Stadt
Verteilt auf verschiedene Projekte spendete das Krematorium Memmingen insgesamt die stattliche Summe von 43.000 Euro. In Anwesenheit von Oberbürgermeister Manfred ...
Hocherfreuter Vorstand des Hoyerbergschlössle - Stadtratbeschluss darüber das Wahrzeichen nicht zu verkaufen
Der Vorstand des Fördervereins Hoyerbergschlössle zeigte sich hocherfreut über den längst fälligen einstimmigen Stadtratsbeschluss, das ...
Füssener Delegation reist nach Japan - Pflege der Kontakte mit großem Respekt und tiefer Verbundenheit
Eine kleine Füssener Delegation machte sich auf den Weg nach Japan, um den Kontakt zu den japanischen Freunden zu pflegen (wir berichteten). Die Reisegruppe bestand ...
08. Juni: Repaircafe in Sonthofen - Reparaturen mit fachkundiger Unterstützung
Die Gelegenheit, kleinere und größere Reparaturen mit kundiger Unterstützung durch ehrenamtliche Reparaturspezialisten durchzuführen, gibt es wieder ...
humedica: Neue Co-Geschäftsführer treten ihre Amt an - Wolfgang Groß, Mitbegründer der Hilfsorganisation verabschiedet sich
Bei humedica wurde an diesem Wochenende die 40 großgeschrieben. 40 Jahre Wolfgang Groß an der Spitze der Kaufbeurer Hilfsorganisation. 40 Jahre ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tommy Roberts Jr.
The One
 
Seal
Amazing
 
Charlie Puth feat. Meghan Trainor
Marvin Gaye
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum