Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Zaunprovisoriums am Löschteich in Kemnat
(Bildquelle: Foto: Stadt Kaufbeuren, Herr Kontny)
 
Ostallgäu - Kaufbeuren
Mittwoch, 26. Mai 2021

Sicherheitskonzepte für Freizeitanlagen in Kaufbeuren

Die Stadt Kaufbeuren erstellt derzeit Sicherheitskonzepte für Freizeitanlagen. Risiken werden zum Beispiel für das Trümmergelände oder die Trimm-Dich-Pfade identifiziert und Maßnahmen zur Risikobewältigung entwickelt. Aus diesem Grund wurde bereits ein Zaunprovisorium am Löschteich in Kemnat errichtet und ein Badeverbot ausgesprochen.

Das Urteil des Bundesgerichtshofes vom 23.11.2017 löste eine bundesweite Debatte zu Verkehrssicherungspflichten an Badeseen aus. Im Februar 2020 wurde ein Gemeindebürgermeister wegen fahrlässiger Tötung von drei Kindern verurteilt. Die Kinder ertranken in einem ehemaligen frei zugänglichen Löschteich. Das Strafgericht bemängelte in erster Linie die fehlende Umzäunung des ehemaligen Löschteichs.

Risikobewertung

Viele Kommunen haben in der Folge Einrichtungen an Badestellen zurück gebaut. Auch die Stadt Kaufbeuren lässt derzeit Risikokonzepte für Freizeitanlagen, beispielsweise für das Trümmergelände, Wanderwege, die Trimm-Dich-Pfade und auch das Gelände der Stadtranderholung erstellen. Nach Ortsbesichtigungen werden von der begleitenden Anwaltskanzlei Risiken identifiziert, bewertet und Maßnahmen zur Risikobewältigung entwickelt. Hierzu zählen umfangreichere Baumkontrollen ebenso wie die Erarbeitung von Beschilderungskonzepten mit Gefahrenhinweisen. Die Erstellung von Sicherheitskonzepten ist dabei immer auf die konkreten Umstände abzustellen und dienen dazu Menschen zu schützen.

Zaunprovisoriums am Löschteich in Kemnat

Sofortigen Handlungsbedarf gab es, nicht zuletzt wegen des oben geschilderten Unglücks und der vollkommen gleich gelagerten Umstände, die zur Verurteilung führten, zum Löschteich auf dem Gelände der Stadtranderholung. Die Lage, vorhandene Stege sowie das Fehlen einer Aufsicht führten insbesondere dazu, dass der Löschteich in Kemnat provisorisch eingezäunt und ein Badeverbot ausgesprochen werden musste. Diese Regelung gilt ausdrücklich nicht für den Zeitraum der Stadtranderholung, welche durch den Stadtjugendring organisiert und veranstaltet wird.


Tags:
kaufbeuren sicherheit freizeit anlagen


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Stefanie Heinzmann
Shadows
 
Gigi D´Agostino & LA Vision
In & Out
 
Alle Farben & Justin Jesso
As Far as Feelings Go
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Digitales Gründerzentrum Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Spenden Hochwasser
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Motorradunfall auf B308 bei Oberreute
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum