Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Ostallgäu Panorama
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu
Mittwoch, 23. November 2016

Jugendliche aus aller Welt zu Besuch im Ostallgäu

In den eigenen vier Wänden eine neue Kultur entdecken – diese Erfahrung können Familien aus dem Ostallgäu ab Februar 2017 machen. Anfang des Jahres erwartet die gemeinnützige Organisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. 125 Schülerinnen und Schüler aus rund 20 Ländern im Landkreis. Die Jugendlichen kommen für ein halbes oder ganzes Jahr ins Ostallgäu, um den Alltag zu erleben, die Sprache zu lernen und neue Eindrücke zu sammeln.

Zu diesem Zweck sucht der Verein Familien, die eine Schülerin oder einen Schüler auf Zeit bei sich aufnehmen möchten. Ein Gastkind aufnehmen können Paare mit oder ohne Kinder, Alleinerziehende, gleichgeschlechtliche Paare, Senioren und Alleinstehende, die sich ehrenamtlich für den Schüleraustausch engagieren wollen. Dazu braucht es kein großes Haus oder ein eigenes Zimmer – ein freies Bett, ein Platz am Tisch und ein offenes Herz genügen. Vorbereitet und begleitet werden die Familien von AFS-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern in der Region sowie aus der Geschäftsstelle in Hamburg. Es gibt die Möglichkeit, ein Gastkind ab sechs bis acht Wochen bis zu einem Schuljahr aufzunehmen.

Landrätin Maria Rita Zinnecker unterstützt die Aktion

„Das Zusammenleben mit einem Gastkind aus einem anderen Land kann eine wertvolle Erfahrung für die ganze Familie sein. Miteinander können Gastfamilie und Gastkind Unterschiede und Gemeinsamkeiten feststellen und lernen jeweils die andere Kultur intensiv kennen“, sagt Zinnecker über das Gastfamilienprogramm der Organisation.

Interessierte, die ihr Zuhause für ein Gastkind öffnen möchten, können sich im Internet unter www.afs.de/gastfamilie erkundigen oder direkt an die Austauschorganisation AFS wenden – unter der Telefonnummer 040 399222-90 oder per E-Mail an gastfamilie@afs.de.

Über AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

AFS Interkulturelle Begegnungen e. V. ist ein gemeinnütziger Verein für Jugendaustausch und interkulturelles Lernen. Die Organisation arbeitet ehrenamtlich basiert und ist Träger der freien Jugendhilfe. Neben dem Schüler- und Gastfamilienprogramm bietet AFS die Teilnahme an Freiwilligendiensten sowie interkulturelle Trainingsmaßnahmen an. Der Verein finanziert sich aus den Teilnahme- und Vereinsbeiträgen, durch Spenden, Stiftungsmittel und öffentliche Gelder. AFS ist Teil des weltweiten AFS-Netzwerks und arbeitet mit gleichberechtigten Partnern in rund 50 Ländern auf allen Kontinenten zusammen. Rund 3.500 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich deutschlandweit für AFS.


Tags:
Begegnungen Interkulturell Gastfamilien Ostallgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Russell Dickerson
Every Little Thing
 
Milow
Against The Tide
 
Nico Santos
Play With Fire
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum