Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Navi (Symbolbild)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Hohenschwangau
Sonntag, 18. Februar 2018

Hohenschwangau: Israelin wird von Navi fehlgeleitet

Sprachbarriere führt zu stundenlangem Umweg

HOHENSCHWANGAU. Am Samstagnachmittag landete eine Israelin auf dem Flughafen in München. Dort lieh sie sich ein Mietauto, um von München nach Königsbrunn bei Augsburg in ihr Hotel zu kommen. Die Israelin wollte nun Königsbrunn in ihr Navigationsgerät eingeben.

Aufgrund der Sprachbarrieren zwischen dem Navi und der Israelin schlich sich der Fehlerteufel ein. Das Navi verstand anstatt Königsbrunn, Königsschlösser und navigierte die Israelin nach Hohenschwangau zu den Königsschlössern. Dort fuhr sie sich gegen 02:00 Uhr in der Zufahrt zum Schloss Neuschwanstein fest und musste schließlich von der Polizei aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Die Beamten gaben das richtige Königsbrunn in ihr Navigationsgerät ein und die Dame konnte glücklich ihre Fahrt in Richtung Augsburg fortsetzen. (PI Füssen)


Tags:
Navi Sprachbarriere Umweg Polizei



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Bidingen: Polizeibeamter bei Unfallaufnahme angefahren - Polizist aus dem Ostallgäu leicht verletzt
Am 21.11.2019, gegen 05:55 Uhr, wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der B 472 bei Gehren gerufen. Im Bereich einer Baustellenkurve war es aufgrund einer ...
Kempten: Streitschlichter wird verletzt - Auseinandersetzung mehrerer Jugendlichen am Parktheater
In der Nacht auf Donnerstag gegen 00:30 Uhr kam es im Bereich zwischen der Linggstraße und dem Stadtpark Kempten zu einer Streitigkeit zwischen mehreren Personen. ...
Verdächtige Wahrnehmungen in Sonthofen - Mann ohne Hose hinter Büschen gesehen
Gestern Abend, gegen 20.45 Uhr, haben zwei Fußgängerinnen im Bereich Am Gribesgraben eine unbekannte, männliche Person beobachten können, wie dieser ...
Mehrere Sachbeschädigungen in Immenstadt - Immenstädter Polizei sucht nach Zeugen
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beschädigte ein unbekannter Täter eine Parkbank im Klostergarten, indem er diese mittels Zeitungen anzündete. ...
Polizei warnt vor Fake-Shops im Internet - Fälschungen um die Weihnachtszeit sehr beliebt
Dabei handelt es sich um täuschend echt aussehende Verkaufsplattformen im Internet mit dem Unterschied, dass nur die Betrüger damit Geld verdienen, ...
Schwerpunktkontrollen gegen Wohnungseinbrüche - Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mit Zusammenfassung
Im Zeitraum vom 04. bis 19. November 2019 führte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West im gesamten Zuständigkeitsgebiet verstärkte ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Linkin Park
What I´ve Done
 
Calvin Harris & Sam Smith
Promises
 
Stress
God Knows [feat. JP Cooper]
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum