Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Drogen (Symbolfoto)
(Bildquelle: AllgäuHIT | Andreas Reimund)
 
Ostallgäu
Donnerstag, 31. Januar 2019
Große Drogen-Razzia im Ostallgäu und in Weilheim
Insgesamt 18 Wohnungsdurchsuchungen

Am Dienstagmorgen durchsuchte die Kriminalpolizei Kempten mit weiteren Unterstützungseinheiten insgesamt 16 Objekte im Landkreis Ostallgäu wegen des Verdachts von Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz. Auch im benachbarten Landkreis Weilheim-Schongau wurden in diesem Rahmen zwei Wohnungen durchsucht.

Aufgrund langwieriger polizeilicher Ermittlungen wurden durch den Ermittlungsrichter des Amtsgericht Kempten auf Antrag der Staatsanwaltschaft Beschlüsse für Wohnungsdurchsuchungen bei zunächst 14 Tatverdächtigen erlassen. Die Männer im Alter von 19 bis 52 Jahren standen im Verdacht, im Besitz von illegalen Betäubungsmitteln zu sein. Auch die Durchsuchungen der Wohnungen von drei Zeuginnen wurden durch einen Richter angeordnet. Während der Maßnahmen wurde festgestellt, dass ein 19-jähriger Tatverdächtiger nicht mehr im Ostallgäu wohnhaft ist. Daher wurde kurzfristig durch die Staatsanwaltschaft ein weiterer Beschluss beim Ermittlungsrichter beantragt. Dieser wurde durch den Richter für den tatsächlichen Aufenthaltsort des Heranwachsenden im Landkreis Weilheim-Schongau erlassen.

Bei insgesamt sieben Personen konnten Kleinmengen an Amphetamin, Cannabisprodukten und Ecstasy aufgefunden und sichergestellt werden. Zudem wurden weitere Beweismittel sichergestellt. Bei einer 21-jährigen Zeugin konnte in der Wohnung ebenfalls Amphetamin und ein Schlagring sichergestellt werden. Diese Gegenstände konnten ihr zugeordnet werden. Daher muss sie nun auch mit zwei Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz und dem Waffengesetz rechnen.

Bei einem 23-jährigen Tatverdächtigen konnte unterschlagene Arbeitskleidung aufgefunden werden. Hier hat der ehemalige Arbeitgeber des Mannes bereits Anzeige bei der Polizei Marktoberdorf erstattet. Auch diese Straftat konnte somit geklärt werden. Drei Personen müssen nun auch mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Bundesmeldegesetz rechnen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Kempten zu dem Fallkomplex dauern an. Die Kriminalpolizei wurde durch Beamte der Bereitschaftspolizei aus Dachau, der Polizeiinspektionen Füssen, Marktoberdorf und Schongau, sowie der Grenzpolizei Pfronten und der Operativen Ergänzungsdienste aus Kempten unterstützt.

Alle Tatverdächtigen wurden nach den polizeilichen Maßnahmen noch am gleichen Tag entlassen.
(KPI Kempten)


Tags:
drogen razzia allgäu oberbayern



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Drogenhändler aus Mindelheim festgenommen - Mann (20) bei Hof an der Saale bei Kontrolle erwischt
Nach intensiven Ermittlungen der Mindelheimer Drogenfahnder konnte vergangenen Freitag ein Mann festgenommen werden. Der 20-Jährige stand seit längerem im ...
Jugendliche stehlen Fahrzeug und reisen nach Lindau - Zudem Einreisepapiere nicht vorhanden und Drogen dabei
Am Dienstagvormittag, 16.04.2019, wurde die Lindauer Polizei gegen 07.50 Uhr in das Asylbewerberheim in die Schöngartenstraße gerufen. Im Zuge dieses ...
Kripo Memmingen nimmt Buntmetalldiebe fest - Beutewert dürfte bei rund 150.000 Euro liegen
Nach monatelangen Ermittlungen identifizierte die Kripo Memmingen zwei Tatverdächtige, welche für Einbruchdiebstähle verantwortlich sind. Der Beutewert ...
Memmingen: Fahrt unter Drogeneinfluss ohne Führerschein - 35-jähriger mit Fahrverbot wegen ähnlichen Verstößen
Bei der Verkehrskontrolle am gestrigen Sonntag stellten Beamte der Autobahnpolizei Memmingen bei einem 35-Jährigen drogentypische Auffälligkeiten fest. ...
Nach Jugendschutzkontrolle Auffinden von Drogen - 17-Jährigen Radfahrer erwartet Strafanzeige
Am Sonntagabend führten Polizeibeamte der PI Kaufbeuren Verkehrskontrollen im Stadtgebiet Kaufbeuren durch. Hierbei wurde ein 17-jähriger Fahrradfahrer, ...
Memmingen: Urintest verweigert und Polizisten gebissen - Arzt führte nach Fesselung die Blutentnahme durch
Eine Polizeistreife kontrollierte am 14.04.19, gegen 02.00 Uhr, eine 26-jährige Autofahrerin und stellte bei ihr drogentypische Auffälligkeiten fest. Da sie ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Phil Collins
Can´t Stop Loving You
 
Luttenberger-Klug
Mach dich bereit
 
Christina Aguilera
Hurt
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Großbrand in Weiler
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
54. Jugendcup Oberstdorf - Eröffnung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesliga
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum