Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Drogen (Symbolfoto)
(Bildquelle: AllgäuHIT | Andreas Reimund)
 
Ostallgäu
Donnerstag, 31. Januar 2019

Große Drogen-Razzia im Ostallgäu und in Weilheim

Insgesamt 18 Wohnungsdurchsuchungen

Am Dienstagmorgen durchsuchte die Kriminalpolizei Kempten mit weiteren Unterstützungseinheiten insgesamt 16 Objekte im Landkreis Ostallgäu wegen des Verdachts von Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz. Auch im benachbarten Landkreis Weilheim-Schongau wurden in diesem Rahmen zwei Wohnungen durchsucht.

Aufgrund langwieriger polizeilicher Ermittlungen wurden durch den Ermittlungsrichter des Amtsgericht Kempten auf Antrag der Staatsanwaltschaft Beschlüsse für Wohnungsdurchsuchungen bei zunächst 14 Tatverdächtigen erlassen. Die Männer im Alter von 19 bis 52 Jahren standen im Verdacht, im Besitz von illegalen Betäubungsmitteln zu sein. Auch die Durchsuchungen der Wohnungen von drei Zeuginnen wurden durch einen Richter angeordnet. Während der Maßnahmen wurde festgestellt, dass ein 19-jähriger Tatverdächtiger nicht mehr im Ostallgäu wohnhaft ist. Daher wurde kurzfristig durch die Staatsanwaltschaft ein weiterer Beschluss beim Ermittlungsrichter beantragt. Dieser wurde durch den Richter für den tatsächlichen Aufenthaltsort des Heranwachsenden im Landkreis Weilheim-Schongau erlassen.

Bei insgesamt sieben Personen konnten Kleinmengen an Amphetamin, Cannabisprodukten und Ecstasy aufgefunden und sichergestellt werden. Zudem wurden weitere Beweismittel sichergestellt. Bei einer 21-jährigen Zeugin konnte in der Wohnung ebenfalls Amphetamin und ein Schlagring sichergestellt werden. Diese Gegenstände konnten ihr zugeordnet werden. Daher muss sie nun auch mit zwei Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz und dem Waffengesetz rechnen.

Bei einem 23-jährigen Tatverdächtigen konnte unterschlagene Arbeitskleidung aufgefunden werden. Hier hat der ehemalige Arbeitgeber des Mannes bereits Anzeige bei der Polizei Marktoberdorf erstattet. Auch diese Straftat konnte somit geklärt werden. Drei Personen müssen nun auch mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Bundesmeldegesetz rechnen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Kempten zu dem Fallkomplex dauern an. Die Kriminalpolizei wurde durch Beamte der Bereitschaftspolizei aus Dachau, der Polizeiinspektionen Füssen, Marktoberdorf und Schongau, sowie der Grenzpolizei Pfronten und der Operativen Ergänzungsdienste aus Kempten unterstützt.

Alle Tatverdächtigen wurden nach den polizeilichen Maßnahmen noch am gleichen Tag entlassen.
(KPI Kempten)


Tags:
drogen razzia allgäu oberbayern



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
AllgäuHIT verbessert Empfang über DAB+ - 626.000 Hörer im Kerngebiet Allgäu profitieren
Der regionale Radiosender AllgäuHIT verbessert seine Verbreitung über DAB+ im Landkreis Ostallgäu und in der kreisfreien Stadt Kaufbeuren. Im Oktober ...
Zahlreiche Anzeigen bei Verkehrskontrolle in Memmingen - Fahrerin zündet sich bei Kontrolle Joint an
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 10.10.2019 auf den 11.10.2019 versuchte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Memmingen einen PKW Skoda im Rahmen einer ...
Kennenlerntag von Schulklasse eskaliert völlig - Schlägereien und Drogenfund bei Jugendlichen
Am Dienstagnachmittag besuchte eine Schulklasse eines beruflichen Fortbildungszentrums aus Mittelfranken im Rahmen von „Kennenlerntagen“ Schwangau. Bereits ...
Grenzpolizei findet Drogen am Memminger Bahnhof - Personengruppe von Lindauer Beamten kontrolliert
Bereits am Samstagabend führten Schleierfahnder der Grenzpolizei Lindau Kontrollen am Bahnhof Memmingen durch. Dabei konnten mehrere Straftaten, sowie mehrere ...
Kemptener Polizei stoppt Fahrradfahrer unter Drogen - 30-Jähriger fährt vor der Streife über rote Ampel
Am frühen Abend des 30.09.2019 fiel in der Beethovenstraße ein 30-jähriger Radfahrer auf, als er mit Sozius auf dem Gepäckträger unmittelbar ...
Grenzpolizei Lindau mit Fahndungserfolg - Per Haftbefehl gesuchter Mann mit Drogen am Steuer ermittelt
Die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Lindau konnten einen per Haftbefehl gesuchten Mann entdecken. Der Mann fuhr dabei nicht nur unter Drogeneinfluss, sondern ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
David Guetta & Sia
Flames
 
Calvin Harris feat. Rihanna
This Is What You Came For
 
Lenze & De Buam
Lagerfeia
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum