Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Füssen/Roßhaupten
Montag, 12. Oktober 2015

Vermisster nach großer Suchaktion in Roßhaupten aufgegriffen

59-Jähriger war an Tegelbergbahn in Füssen verschwunden

In einer Nachricht an seine Tochter meldete der 59-jährige Urlauber aus dem baden württembergischen Kirchheim/Teck am frühen Freitagabend psychische Probleme an. Nach den Äußerungen und des Auffindens seines verlassenen Pkw am Parkplatz der Tegelbergbahn setzte sich eine große Suchmannschaft zusammen. Diese bestand aus 15 Polizeibeamten, Alpine Einsatzgruppe der Polizei, 17 Mann Bergwacht, 3 Rettungshundeführern der Bergwacht und dem Polizeihubschrauber. Auch die Kollegen im benachbarten Tirol waren mit eingebunden. Ein Wanderer hatte den Vermissten im Gebiet des Tegelbergs gegen 18:00 Uhr gesehen, seine Zeugenaussage wurde aufgenommen.

In einer aufwendigen Suchaktion bis in die späten Abendstunden konnte der Vermisste jedoch nicht aufgefunden werden. Unter anderem wurde der Bereich zwischen der Talstation der Tegelbergbahn und Hohenschwangau intensiv über mehrere Stunden durch den Polizeihubschrauber mit der Wärmebildkamera abgesucht. Vor Anlaufen der erneuten Suchmaßnahmen am nächsten Morgen konnte die Streife der Polizei Füssen den Vermissten in seiner Ferienwohnung in Roßhaupten aufgreifen. Die guten 16 Kilometer hat der Vermisste heute Nacht dorthin zu Fuß zurückgelegt. Aufgrund der psychischen Verfassung bedarf er einer Behandlung im Bezirkskrankenhaus. Dorthin wurde er durch die Streife unmittelbar verbracht. (PI Füssen)


Tags:
vermisst suchaktion polizei ferienwohnung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Türkheim: Mehrfacher Widerstand gegen Polizeibeamte - 34-Jähriger in Ausnüchterungszelle gebracht
In der Nacht zum Sonntag, 20.10.2019, ereignete sich an der Kneippland-Tankstelle zunächst eine harmlose Streitigkeit. Ein 34-jähriger Mann geriet aufgrund ...
Vermisstensuche nach Mindelheimer Patienten - 80-Jähriger mit Schlafanzug unterwegs
Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 80-jähriger Patient der Kreisklinik Mindelheim durch den diensthabenden Arzt als abgängig gemeldet. Daraufhin wurde das ...
Angetrunkene Männer beleidigen Schwangauer Polizisten - Neue ,,Body-Cam“ beweist Straftat
Am frühen Sonntagabend wurde die Polizei zur Kristalltherme nach Schwangau gerufen. Mitarbeiter hatten vier angetrunkene Männer im Alter zwischen 28 und 32 ...
Marktoberdorf: Teenager tauschen Ausweise aus - 16-Jähriger missbraucht falschen Ausweis für Zigaretten
Am Sonntagabend hat ein 16-jähriger Jugendlicher beim Kauf von Zigaretten in einer Tankstelle den Ausweis eines Freundes, der schon achtzehn Jahre ist, vorgezeigt. ...
Ausspähungen von Wohnungen in Oberstdorf - Polizei warnt vor Wohnungseinbrüchen
Mehrere Anwohner machen sich Sorgen wegen zwei Männern, die sich verdächtig an einigen Anwesen im Westen der Ortschaft aufhielten. Einer beobachtete nicht nur ...
Brand einer Feldscheune im Oberallgäu - Brandstiftung derzeit nicht ausgeschlossen
Am Sonntagfrüh gegen 02:00 Uhr wurde der Polizei in Sonthofen der Brand einer Feldscheune im Ortsteil Bad Oberdorf mitgeteilt. Die Streifen der Polizeiinspektion ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Unheilig feat. Andreas Bourani
Wie wir waren
 
Maroon 5
Memories
 
Luis Fonsi & Demi Lovato
Échame La Culpa
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum