Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
ALLGÄU/REGIONAL
Kutschenunfall in Fischen
In dem Ortsteil Weiler der Stadt Fischen kam es zu einem Unfall mit einer Kutsche. Sowohl die Rettungskräfte, als auch ein Rettungshubschrauber sind vor Ort. (16:30 Uhr)
 
Bild von der Kontrolle an der Schleusung
(Bildquelle: Sabine Dittmann Polizeioberkommissarin)
 
Ostallgäu - Füssen
Montag, 10. Dezember 2018

Schleuser am Grenztunnel in Füssen

Sonntagnacht hat die Bundespolizei in kürzester Zeit zwei Schleusungen vereitelt. Kurz nach Mitternacht versuchte ein Afghane drei türkische Männer unerlaubt mit dem Auto nach Deutschland zu bringen. Etwa zwei Stunden später beförderten zwei mutmaßliche Schleuser, bangladeschischer sowie indischer Herkunft, zwei pakistanische und zwei indische Insassen im Kleinbus durch den Grenztunnel, worauf sie die Bundespolizisten stoppten.

In der Kontrollstelle am Grenztunnel Füssen stoppten die Kemptener Bundespolizisten einen Afghanen als Fahrer eines Fahrzeuges. Der in Deutschland wohnhafte 21-Jährige war im Besitz gültiger Dokumente. Die 20-, 23- und 24-jährigen türkischen Mitfahrer verfügten nicht über Papiere, die zum Grenzübertritt berechtigen. Zwei der mutmaßlich Geschleusten waren zudem bereits als Asylbewerber in Deutschland registriert. Nach der Entscheidung der Staatsanwaltschaft konnten die Männer anschließend zu den zuständigen Ausländerbehörden entlassen werden.

Etwa zwei Stunden später kontrollierten die Bundespolizisten einen Bangladescher als Fahrer seines in Italien zugelassenen Kleinbusses. Im Fahrzeug befanden sich zudem fünf indische und zwei pakistanische Staatsbürger. Keiner der zwischen 16 und 32 Jahre alten Insassen konnte gültige Dokumente für die Einreise vorweisen. Der Bangladescher gab an, lediglich der Fahrer zu sein und auf Anweisung des indischen Beifahrers gehandelt zu haben.

Den Fahrer, Beifahrer, einen pakistanischen und die weiteren drei indischen Mitreisenden wiesen die Bundespolizisten nach Österreich zurück. Einen indischen und einen pakistanischen Insassen leiteten die Beamten an die zuständige Aufnahmeeinrichtung weiter.

In beiden Fällen müssen sich die Beteiligten nun wegen Einschleusens von Ausländer bzw. unerlaubter Einreise strafrechtlich verantworten.(pm)


Tags:
Grenztunnel Bundespolizei Schleusung illegal


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Omi
Hula Hoop
 
Ed Sheeran
Afterglow
 
Jonas Blue
What I Like About You (feat. Theresa Rex)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum