Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Das Rathaus in Füssen (Ostallgäu)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Füssen
Mittwoch, 3. Juni 2015

Leiche im Lech bei Füssen entdeckt

Im Lech bei Füssen ist am gestrigen Dienstagmorgen eine männliche Leiche gefunden worden. Vermutlich handelt es sich um einen seit Wochen vermissten Italiener, der nach einem mutmaßlichen Angriff auf einen Passanten Ende April von einer Brücke in den Fluss gefallen war.

Aktuell läuft die Obduktion, die endgültige Klarheit in diesem Fall bringen soll, so ein Polizeisprecher gegenüber Radio AllgäuHIT. Nachdem aber keine anderen Personen in diesem Bereich vermisst werden, kann davon ausgegangen werden, dass es sich um den 33-jährigen handelt. Gespannt sind die Ermittler auch auf das Ergebnis rund um die Todesursache. Ein Mitarbeiter der Elektrizitätswerke am Lech soll den Toten gestern Früh gegen 7:30 Uhr entdeckt und die Polizei verständigt haben.

Aktuelle Informationen jetzt hier.

 

RÜCKBLICK: Unser Bericht von Freitag, 24.April 2015:
Der Mann war, wie berichtet, zusammen mit seinem 29-jährigen Begleiter in Streit mit einem 48-Jährigen geraten, in dessen Folge die beiden jüngeren Männer von dem 48-Jährigen in den Lech geworfen wurden. Die zahlreichen Rettungskräfte der Feuerwehr Füssen, der Wasserwacht Füssen/Hopfen und der Polizei waren gestern bis in den späten Nachmittag und teilweise nochmals heute Vormittag mit der Suche beschäftigt, konnten den Mann jedoch nicht finden.

Die bisherigen Ermittlungen erhärten den Verdacht, dass die jüngeren Männer ohne ersichtlichen Grund den anderen Mann im Bereich der Theresienbrücke anpöbelten und körperlich angriffen. Der 48-Jährige soll dabei von den Angreifern geschlagen und getreten worden sein. Außerdem scheint der Mann, als er am Boden lag, mit einer Flasche geschlagen worden zu sein. In der Folge warf er beide Männer nacheinander von der Brücke in den Lech. Hierbei dürfte deren Alkoholisierung eine wesentliche Rolle gespielt haben.

Der 29-Jährige, der aus dem Wasser gerettet wurde, konnte bereits gestern im Laufe des Tages das Krankenhaus wieder verlassen. Der 48 Jahre alte Mann wird voraussichtlich heute im Laufe des Tages entlassen.  Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Kempten dauern an.


Tags:
leiche lech ostallgäu allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Rembrandts
I´ll Be There For You
 
Jonas Blue & Liam Payne & Lennon Stella
Polaroid
 
Knappe
Tschau
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Aichstetten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesverdienstkreuz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum