Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Füssen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Füssen
Montag, 23. Februar 2015

Füssen besiegt Sonthofen im Allgäuderby

Am Freitagabend musste sich der ERC Sonthofen mit 2:3 im Penaltyschießen dem Tabellenführer aus Freiburg geschlagen geben. Der EV Füssen entführte durch einen 6:4 Erfolg 3 wichtige Punkte aus Peiting. Am Sonntag entschieden die Leopards das Allgäuderby gegen die Bulls vor 938 Zuschauern mit 5:4 nach Verlängerung für sich.

Sonthofen konnte das Spiel gegen die Wölfe aus Freiburg lange Zeit offen gestalten und so stand es nach 2 gespielten Dritteln immer noch 0:0. Im letzten Spielabschnitt gingen die Bulls durch Slanina sogar in Führung, doch die Freiburger konnten das Spiel durch Haluza und Meyer drehen. Doch wiederum Slanina konnte für die Sonthofener ausgleichen. Im Penaltyschießen mussten sich die Bulls dann geschlagen geben und verloren somit mit 2:3.

Die Leopards aus Füssen waren am Freitagabend in Peiting zu Gast und konnten dieses Spiel mit 6:4 für sich enntscheiden. Auffäligste Spieler waren Burnell, Kink und Routinier Golts mit je 3 Punkten.

Am Sonntag kam es dann zum Allgäuderby zwischen dem EV Füssen und dem ERC Sonthofen am Kobelhang. Die Leopards erwischten einen Blitzstart und führten nach 13. Minuten bereits mit 3:0 durch Tore von Golts, Kolb und Burnell. Kurz vor der Sirene konnte Sykora noch auf 3:1 verkürzen. Im zweiten Spielabschnitt erzielte Ron Newhook den 3:2 Anschlusstreffer in Überzahl. In einem umkämpften 2. Drittel fielen jedoch keine weiteren Tore und somit begann das letzte Drittel beim Stand von 3:2 für die Leopards.

Diese starteten gut und konnten durch ein Überzahltor von Kames ihren Vorsprung auf 4:2 ausbauen. Danach drückten die Sonthofener und Brad Miller erzielte den Anschlusstreffer zum 4:3. In der 56. Spielminute glich Slanina in Unterzahl für die Bulls aus, dem Treffer ging jedoch eine klare Abseitsstellung voraus. Das Spiel endete nach der regulären Spielzeit mit 4:4 und ging somit in die Overtime.

Hier hatte zuerst der ERC die große Chance auf den Siegtreffer, trafen aber nach einem Scheibenverlust der Füssener nur das Torgestänge. In der 64. Spielminute rächte sich das dann und Josh Burnell entschied das Spiel mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend zu Gunsten des EVF.


Tags:
Sport Eishockey EVF ERC Sonthofen Leopards Bulls Allgäuderby Verlängerung


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
East 17
It´s Alright
 
MAYBEBOP
Was ist mit der Liebe?
 
Poptracker feat. ArianA
Hold
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sattelzug kippt auf A96 bei Kissleg um
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum