Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Bundespolizei
(Bildquelle: Bundespolizei)
 
Ostallgäu - Füssen
Mittwoch, 14. Dezember 2016
Festnahme eines Schleusers auf der A7 nahe Füssen
Mehrere ausländische Personen illegal nach Deutschland gebracht

Die Bundespolizei hat am Dienstag (13. Dezember) einen mutmaßlichen Schleuser auf der A 7 bei Füssen festgenommen. Er hatte in seinem Wagen mehrere ausländische Personen illegal nach Deutschland gebracht. Im Fahrzeug entdeckten die Beamten den vierstelligen Schleuserlohn.

In der Nacht kontrollierten Bundespolizisten die Insassen eines Autos mit deutschen Kennzeichen. Lediglich der deutsche Fahrer konnte sich ordnungsgemäß ausweisen. Seine drei Mitreisenden hatten keine Papiere für den beabsichtigten Aufenthalt in der Bundesrepublik dabei. In den Diensträumen der Kemptener Bundespolizei gab der 36-jährige Fahrzeuglenker nach einigen Ausflüchten zu, die marokkanische Familie in Mailand abgeholt zu haben. Im Handschuhfach seines Pkws fanden die Beamten 1.000 Euro. Der Schleuserlohn wurde auf richterliche Anordnung hin beschlagnahmt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnten die drei Geschleusten an eine Aufnahmestelle für Flüchtlinge weitergeleitet werden. Der Deutsche mit marokkanischen Wurzeln wird sich wegen Einschleusens von Ausländern strafrechtlich verantworten müssen. Im November wurden im südlichen Abschnitt der deutsch-österreichischen Grenze rund 20 mutmaßliche Schleuser festgestellt.


Tags:
Schleuser Illegal Immigranten Festnahme



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Illegale Einreise: 2000 Personen im Allgäu aufgegriffen - Bundespolizei Kempten zieht für 2018 Bilanz
Im Jahr 2018 hat die Bundespolizeiinspektion Kempten rund 2.000 Personen aufgegriffen, die versucht hatten unerlaubt nach Deutschland einzureisen. Über die ...
Schleuser in Lindau vorläufig festgenommen - Familienschleusung durch die Polizei verhindert worden
Am späten Sonntagabend haben bayerische Grenzpolizisten einen mutmaßlichen Schleuser auf einem Supermarktparkplatz in Lindau vorläufig festgenommen. ...
Im ganzen Allgäu Vorsicht im Umgang mit Feuerwerk - Immer wieder schwere gesundheitliche Folgen durch Unfälle mit illegaler Pyrotechnik
Das Bayerische Landeskriminalamt warnt eindringlich vor dem Umgang mit nicht geprüfter Pyrotechnik. Es kommt immer wieder zu schweren gesundheitlichen Folgen durch ...
Rechtliche Unsicherheiten im digitalen Alltag - Auf der sicheren Seite im Netz unterwegs
Das Internet ist für die meisten sicherlich kein Neuland mehr, aber der alltägliche Umgang mit dem Netz ist keine Garantie dafür, sich immer auf rechtlich ...
Allgäuer Polizei mit Tipps zum Silvesterfeuerwerk - Durch richtigen Umgang mit Böllern und Raketen Unfälle vermeiden
Das Jahresende rückt mit großen Schritten näher und damit auch die Vorfreude auf die kommende Silvesterfeier. Damit diese unfallfrei und ohne ...
Familienvater entsorgt Müll auf Feldweg - Verursacher wusste angeblich nicht, dass diese Entsorgung in Deutschland verboten ist
Durch umfangreiche Ermittlungen gelang es der Polizei Bad Wörishofen den Verursacher für eine illegale Müllablagerung festzustellen. Wie am ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Joan Jett
I Love Rock N Roll
 
Soehne Mannheims
Vielleicht
 
Alle Farben & Janieck
Little Hollywood
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eingeschneit in Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vancouver
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fernpaß/Tirol
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum