Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

Einige zehntausend Euro Schaden bei Unfällen um Füssen
09.02.2013 - 12:49
Unter Anderem wegen der schlechten Wetterbedingungen in den letzen 24 Stunden wurde die PI Füssen zu acht Unfällen gerufen.
Der Erste Unfall ereignete sich in Füssen an der sogenannten Kaminkurve in Füssen. Eine 43 jährige Frau kam dort ins Schleudern und rutschte in den Gegenverkehr. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer entgegenkommenden 77 jährigen Pkw-Lenkerin. Diese klagte nach dem Unfall über Kopfschmerzen. Es entstand ein Gesamtschaden von 4500.- Euro.

So ereignete sich bereits am Vormittag der zweite Unfall auf der B 16 in Höhe Roßhaupten. Hier kam ein 30 jähriger Mann der in Richtung Marktoberdorf unterwegs war auf Grund Schneeglätte alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von ca. 5000.- Euro

Ein weiterer Unfall wurde zur Mittagszeit in Halblech auf der B 17 gemeldet. Hier kam es nur zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkw`s bei dem nur Blechschaden in Höhe von 2000.- Euro entstand.

Die gleiche Ursache hatte ein erneuter Auffahrunfall zur Mittagszeit in der Augsburger Straße in Höhe Hopfener Dreieck. Der hieraus resultierende Gesamtschaden wurde auf 2500.- Euro geschätzt. Ein Unfall mit Verletzten ereignete sich gegen 16:00 Uhr auf der B 17 in Schwangau im Bereich der Abzweigung zur Kristalltherme. Ein Landwirtschaftliches Gespann mit Traktor und Anhänger fuhr in Richtung Füssen und wollte nach links in einen Feldweg abbiegen. Hierzu setzte dieser den Blinker. Dies wurde von dem hinter dem Gespann fahrenden Pkw übersehen. Der 80 jährige Pkw Fahrer setzte zum Überholen an, dabei kam es zur Kollision mit dem abbiegenden Landmaschinengespann. Die 80 jährige Beifahrerin brach sich den linken Daumen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 28 000 Euro.

In den frühen Abendstunden kamen sich dann in der Ausfahrt zum Mc Donalds in Füssen zwei Fahrzeuge zu nahe. Dabei wurde von einer 25 jährigen Fahrzeugführerin bei der Ausfahrt ein Pkw übersehen der die Innere Kemptener Straße befuhr. Durch die Kollision entstand ein Schaden von ca. 2000.- Euro. Zur gleichen Zeit ereignete sich am Moosangerweg ein Unfall im Begegnungsverkehr. Hier kam ein 27 jähriger Fahrzeuglenker der in Richtung OBI fuhr, auf Grund Schneeglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Dieser touchierte das entgegenkommende Fahrzeug, wodurch dieses in den Graben geschleudert wurden. Es entstand ein Schaden von ca. 7500.- Euro.

Der vorerst letzte Unfall ereignete sich in dann um kurz nach Mitternacht. Auch hier kam es nur zu einem Blechschaden als ein Pkw-Fahrer auf Grund der Witterungsbedingungen auf der B 16 auf Höhe St. Urban von der Fahrbahn abkam. Hier entstand an dem Pkw ein Schaden von ca. 2000.- Euro

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum