Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Andreas Jorde
(Bildquelle: Eissportverein Füssen)
 
Ostallgäu - Füssen
Samstag, 6. Mai 2017

EV Füssen startet in die Bayernliga

Verstärkung durch "alten" neuen Torhüter Andreas Jorde

Verstärkung für den EVF auf der Position des Torhüters: Mit Andreas Jorde kehrt ein waschechtes Eigengewächs an den Kobelhang zurück, das hier bereits im Alter von 4 Jahren mit dem Eishockey begann.

Nach einer sehr erfolgreichen Spielzeit im Nachwuchs stand Andi vier Jahre lang im Kader der Füssener Oberligamannschaft. Seit 2013 war der 25-Jährige beim benachbarten EV Pfronten in der Landesliga aktiv, wo er zu den stärksten Goalies der Klasse zählte. Von seinen Fangkünsten konnten sich die Füssener in den direkten Duellen mit dem EVP bereits bestens ein Bild machen.

Andreas Jorde durchlief als gebürtiger Füssener sämtliche Nachwuchsmannschaften des EVF. 2010 feierte er den größten Erfolg seiner Nachwuchszeit mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft bei den Junioren. Doch obwohl erst 18 Jahre alt, wurde er bereits vermehrt in der ersten Mannschaft in der Oberliga eingesetzt. Nach dem Aufstieg in die DNL sicherte er mit seinen Leistungen den Klassenerhalt. Bis 2013 stand er bei den Senioren zusammen mit dem erfahrenen Andre Irrgang im EVF-Kasten, wobei er vom Fachmagazin Eishockey News sogar einmal zum Spieler der Woche gekürt wurde. Insgesamt absolvierte er in dieser Zeit 50 Partien in der Oberliga, ehe er in die Landesliga nach Pfronten wechselte, wo er sich durch viel Spielpraxis kontinuierlich weiter entwickelte. So ist er auch im Bereich des DEB als Torwarttrainer aktiv.

Trainer Thomas Zellhuber, der als ehemaliger Torhüter mit der Materie bestens vertraut ist: „Mit Andreas Jorde kommt unser Wunschtorwart mit Füssener Wurzeln zum Team. Gefühlt ist er zwar schon lange im Eishockeygeschäft, jedoch ist er erst 25 Jahre alt und hat somit seine stärkste Zeit wohl noch vor sich. Nach seinem ersten Engagement beim EVF ist er einen sportlich schweren Weg gegangen, welcher ihm jedoch einen enormen Lernprozess beschert hat. In dieser Zeit ist es ihm gelungen, sein Torwartspiel für sich zu perfektionieren. Wir sind davon überzeugt, dass wir durch seine Verpflichtung einen der besten Torhüter der Liga stellen werden, und diese Position aus unserer Sicht optimal besetzt haben. Darüber hinaus werden unsere Torhüter im gesamten Verein von seinem Wissen, das er sich bei seinen Engagements beim DEB angeeignet hat, überdurchschnittlich profitieren.“

Da bleibt nur zu sagen „Willkommen zurück, Andreas Jorde“, auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie erste Spielzeit in der Bayernliga. (MiL)


Tags:
sport eishockey füssen ev füssen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Landrat Weirather dankt langjährigen Ehrenamtlichen - Mitglieder des Roten Kreuz und Malteser im Unterallgäu geehrt
Was wäre das Unterallgäu ohne die Ehrenamtlichen beim Roten Kreuz oder beim Malteser Hilfsdienst? Mit dieser Frage leitete Landrat Hans-Joachim Weirather die ...
Rohrbruch in Füssen verursacht hohen Sachschaden - Feuerwehr konnte das Wasser abpumpen
Durch einen aufmerksamen Spaziergänger konnte am Sonntagmittag ein Rohrbruch in einem Einfamilienhaus in Weißensee festgestellt werden. Das Wasser muss wohl ...
Ehrung der besten Sportler aus dem Unterallgäu - Meldungen noch bis zum 20. Januar möglich
Ob beim Schießen, im Badminton oder in der Leichtathletik, beim Radsport, Reiten, Turnen oder Schwimmen: Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche ...
Gemütlicher Adventsnachmittag im Sonthofer Heimathaus - Mit Christkind, Glühwein und Laible
Zu einem gemütlichen Adventsnachmittag im Heimathaus sind alle Besucher herzlich eingeladen. Am Sonntag, 15. Dezember, von 14 bis 17 Uhr können sie sich mit ...
Überraschung geglückt! Füssen gewinnt in Deggendorf - EVF ringt Deggendorfer SC mit 6-3 nieder
Dem EVF ist die Überraschung geglückt, er hat auch das zweite Spiel gegen den letztjährigen Zweitligisten Deggendorf gewonnen. In einer ...
Kontrolle am Grenztunnel bei Füssen - Mann unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs
Für einen 27-jährigen Niederländer endete die Fahrt mit dem Pkw in der Nacht von Samstag auf Sonntag vorerst an der Kontrollstelle am Grenztunnel der A7. ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nathan Trent
Legacy
 
Coldplay
Hymn For The Weekend (Seeb Remix)
 
The Black Eyed Peas X J Balvin
RITMO (Bad Boys For Life)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum