Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Sonthofens Kapitän und Publikumsliebling Björn Friedl geht wieder für seinen Heimatverein auf Punktejagd
(Bildquelle: Christoph Specht / ERC Sonthofen 1999 e.V.)
 
Ostallgäu - Füssen
Freitag, 16. August 2013

ERC Sonthofen verliert Kapitän und Publikumsliebling

In Sonthofen war er Publikumsliebling und sogar Kapitän, doch für die neue Spielzeit konnten sich Björn Friedl und der Bayernligist ERC Sonthofen offenbar nicht mehr auf einen neuen Vertrag einigen. Der Schock bei den Fans ist groß, schließlich war gerade Björn Friedl immer dafür bekannt, alles zu geben. So wurde er 2011 mit dem ERC Sonthofen Bayerischer Meister. Jetzt hat sein Heimatverein zugeschlagen: Ab sofort spielt Björn Friedl für den EV Füssen.

Der EV Füssen schreibt auf seiner Internetseite: "In der Bayernliga war der bekannt kampfstarke Angreifer einer der Leistungsträger im Team der Bulls gewesen, scorte zuletzt in insgesamt 36 Spielen 22 Tore und 39 Vorlagen. Im Vorjahr führte er die Mannschaft gar als Kapitän an, 2010 gewann er mit dem ERC die Meisterschaft in der Bayernliga. Insgesamt stehen für ihn aus diesen drei Spielzeiten 112 Partien mit 63 Treffern sowie 86 Assists zu Buche.

Doch nun zieht es Björn zurück an den Kobelhang, wo er in der Saison 1999/2000 als damals 19-jähriger in seinem zweiten Jahr im Seniorenbereich mit dem EVF den Aufstieg in die Oberliga feiern konnte. Damals wie heute ebenfalls im Füssener Team: Sascha Golts und Andre Irrgang. Nachdem der Rechtsschütze 02/03 mit 47 Scorerpunkten auch in der Oberliga den endgültigen Durchbruch geschafft hatte, folgten fünf Jahre in der Ferne, wo er für Heilbronn, Bietigheim, Ravensburg und Crimmitschau hauptsächlich in der 2. Bundesliga aktiv war. In insgesamt 207 Zweitligapartien erzielte Björn 22 Treffer und bereitete 31 weitere vor.
2008 wechselte der damals 28-jährige dann zum ersten Mal wieder zurück an die Stätte des alten Wirkens. Es folgten zwei sportlich sehr unterschiedliche Spielzeiten am Kobelhang, wobei Björn persönlich jedoch eine starke Erfolgsquote aufweisen konnte und in 99 Spielen 39 Treffer selbst erzielte und 66 weitere vorbereitete. Hauptsächlich aus beruflichen Gründen war 2010 dann der Wechsel in die klassentiefere Bayernliga erfolgt.

Der EV Füssen freut sich, mit Björn Friedl einen weiteren Eckpfeiler für sein neues Team gewonnen zu haben, denn mit seiner Erfahrung aus nunmehr über 700 Spielen im Seniorenbereich dürfte es ihm nicht schwer fallen, mit seinen bekannten Tugenden, welche weit über Scorerpunkte allein hinausgehen, auch in der Oberliga wieder eine Führungsrolle einzunehmen. Der Verein wünscht Björn auf jeden Fall alles Gute und viel Erfolg an neuer „alter“ Stätte."


Tags:
eishockey sonthofen allgäu oberliga bayernliga björn friedl kapitän


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Taylor Swift
ME! (feat. Brendon Urie of Panic! At The Disco)
 
Madonna
Sorry
 
Kygo & Avicii & Sandro Cavazza
Forever Yours (Avicii Tribute)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Aichstetten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesverdienstkreuz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum