Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
ESV Kaufbeuren
(Bildquelle: ESVK)
 
Ostallgäu - Füssen
Montag, 7. September 2015

ERC Sonthofen schafft Sensation gegen ESV Kaufbeuren

Oberallgäuer Eishockey-Oberligist besiegt Zweitligist mit 7:5

Dem ESV Kaufbeuren gelingt kein positiver Abschluss der Vorbereitung. Die Mannschaft um Kapitän Matthias Bergmann verlor am heutigen Sonntagabend das letzten Testspiel, vor dem Saisonstart der DEL2 am kommenden Freitag um 19:30 Uhr gegen die Dresdner Eislöwen, gegen den Oberligisten ERC Sonthofen mit 7:5.

Verzichten mussten die Wertachstädter heute weiter auf Daniel Oppolzer und Gregor Stein. Wegen eines Magendarminfekts musste leider auch Torhüter Stefan Vajs passen. Allrounder Wayne Lucas lief für den ERC Sonthofen auf.

Der ESVK kam gegen den Kooperationspartner aus Sonthofen gut in die Partie und konnte sich in den Anfangsminuten einige gute Chancen erspielen. Die logische Konsequenz des Anfangsdruckes war dann die 1:0 Führung durch Martin Heider, der den starken Korbinian Sertl im Tor der Bulls im Nachschuss überwinden konnte. Nach einer schnellen Kombination der ersten Reihe über Baldwin, St. Jacques und Schmidle, konnte letzterer frühzeitig auf 2:0 erhöhen. Der ESVK nahm nun merklich Tempo aus der Partie, was sich auch sofort rächte, den schon im Gegenzug konnte Baker den ersten Treffer für Sonthofen markieren. Vorne vergaben die Rotgelben nun leichtfertige ihre Chancen und Sonthofen Konterte geschickt. Einen dieser Konter vollendete Michael Grimm alleine vor ESVK Goalie Marc-Michael Henne mit einem trockenen Schuss zum 2:2 Ausgleichstreffer.

Die ersten 10 Minuten im Mitteldrittel verliefen weitestgehend ereignislos. Nach dem auf Seiten der Bulls Korbinian Sertl seinen Kasten für Jennifer Harss räumte, musste diese mit der ersten Aktion gleich hinter sich greifen. Nach einer starken Kombination der Reihe um Michael Baindl, stand Verteidiger Jannik Woidtke plötzlich frei vor dem Kasten und verwandelte mit einer geschickten Täuschung zum 3:2 Führungstreffer für seine Farben. Die Joker ihrerseits hatten nun weitere hochklassige Möglichkeiten durch Fröhlich, Schäffler und Hadraschek, die jedoch allesamt leichtfertig vergeben wurden. Die Bulls kamen in dieser Phase dann nach einer unübersichtlichen Situation vor den Gehäuse von Henne zum 3:3 Ausgleich durch Johnson.

Im Schlussabschnitt konnte wiederum Johnson nach einem Scheibenverlust von ESVK Verteidiger Jannik Woidtke, frei vor ESVK Torhüter Henne zum 4:3 Führungstreffer für die Bulls verwandeln. Die Joker erhöhten nun merklich das Tempo und kamen durch Mitch Versteeg in Überzahl zum Ausgleich und nur wenige Minuten später durch Michael Baindl zum 5:4 Führungstreffer. Unerklärlicherweise nahmen die Mannen von Coach Mike Muller nun wieder komplett das Tempo aus ihrem Spiel. Dies nutzen die Oberallgäuer durch die Tore von Georg Kink zum 5:5 und durch den ehemaligen ESVK Spieler Ron Newhook zum 6:5 eiskalt aus. In den letzten vier Minuten schnürten die Joker, die das Tempo nun wieder merklich hochschraubten, die Bulls in deren Verteidigungsdrittel ein, ohne jedoch beste Chancen auf dem Ausgleichstreffer, durch u.a. Florian Thomas, Max Hadraschek, Chris St. Jacques oder auch Mitch Versteeg, zu nutzen. Auch die Herausnahme von Goalie Marc-Michael Henne 90 Sekunden vor dem Ende der Partie zu Gunsten eines sechsten Feldspielers brachte keinen Erfolg mehr. Nach einem Scheibenverlust von Kapitän Matthias Bergmann konnte Bulls Probespieler Johnson die Scheibe zum 7:5 Endstand und zu seinem dritten Treffer an diesem Abend in das verwaiste Kaufbeuren Gehäuse einschieben.

Hören Sie hier das ausführliche Interview mit ERC-Trainer Dave Rich:


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
sonthofen kaufbeuren allgäu esvk



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ergebnis des "Länderübergreifenden Sicherheitstags" - Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mit Zusammenfassung
Am gestrigen Tag fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt. Neben Bayern beteiligten sich auch noch die Bundesländer Baden-Württemberg, ...
Humedica-Gründer Wolfgang Groß erhält Ehrenring - Auszeichnung der Stadt Kaufbeuren für soziale Engagement
Wolfgang Groß gründete gemeinsam mit seinem Bruder den Verein Humedica e.V. mit Hauptsitz in Kaufbeuren. Die anerkannte Hilfsorganisation leistet weltweit ...
Jugendkulturtage 2019 in Sonthofen - Anmeldung zu den Workshops ist bereits möglich
Inzwischen fast schon eine Institution sind die Jugendkulturtage in Sonthofen. Nach den positiven Rückmeldungen der vergangenen drei Jahre werden auch dieses Jahr ...
AllgäuHIT verbessert Empfang über DAB+ - 626.000 Hörer im Kerngebiet Allgäu profitieren
Der regionale Radiosender AllgäuHIT verbessert seine Verbreitung über DAB+ im Landkreis Ostallgäu und in der kreisfreien Stadt Kaufbeuren. Im Oktober ...
Ideen für Kaufbeurer Umweltpreis 2020 jetzt einreichen - Diesjähriger Fokus: Plastikvermeidung und Plastikverwertung
Die Stadt Kaufbeuren lobt im Jahr 2020 wieder den Kaufbeurer Umweltpreis aus. In diesem Jahr liegt der Fokus auf Plastikvermeidung und Plastikverwertung. Vorschläge ...
IG Metall will um Voith-Standort in Sonthofen kämpfen - Gewerkschaft kündigt Widerstand an und erwartet Verantwortung
Die IG Metall im Allgäu kündigt Widerstand gegen die Schließung des Standorts von "Voith Turbo Systems" in Sonthofen an. Die Konzernleitung der ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Backstreet Boys
Everybody (Backstreet´s Back)
 
ZAYN & Taylor Swift
I Don´t Wanna Live Forever
 
Einfach Flo
Zimmer im Kopf
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum