Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Feuerwehrfahrzeug
(Bildquelle: Bundespolizei)
 
Ostallgäu - Buchloe
Mittwoch, 29. Juni 2016

Verdächtiger nach Brandstiftung in Buchloe in Untersuchungshaft

Nach dem Gebäudebrand in der Alexander-Moksel-Straße am Pfingstmontag, haben Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei einen Tatverdächtigen ermitteln können. Gegen ihn wurde ein Untersuchungshaftbefehl erlassen. Der Mann soll für mehrere zehntausend Euro Schaden verantwortlich sein.

Am vergangenen Pfingstmontag (16. Mai 2016) wurde der Buchloer Polizei gegen 5 Uhr der Brand eines Gewerbeobjektes gemeldet. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr Buchloe konnte der Brand zügig abgelöscht und ein Übergreifen des Feuers verhindert werden. Demnach wurde lediglich eine Shisha-Bar in Mitleidenschaft gezogen. Eine Autowerkstatt im rückwärtigen Teil des Gebäudes erlitt lediglich einen Rauchschaden. Der entstandene Gesamtsachschaden wird bislang mit etwa 30.000 Euro beziffert.

Für die Ermittler der Kriminalpolizei Kaufbeuren ergaben sich sehr bald Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandlegung. Weitere Untersuchungen in Zusammenarbeit mit Sachverständigen des Bayerischen Landeskriminalamts bestätigten diesen Verdacht. Außerdem gelang es der Spurensicherung nachzuweisen, dass vermeintliche Einbruchspuren einen Einbruch vortäuschen sollten. Auf Grund der von der Staatsanwaltschaft Kempten beantragten Durchsuchung konnten Teile der Beute des vermeintlichen Einbruchs und sogar das dazu passende Einbruchswerkzeug im Besitz des 35-jährigen irakischen Pächters der Bar aufgefunden und sichergestellt werden.

Nach Auswertung der Spuren und Beweismittel erging nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten gegen den Pächter der Bar ein Haftbefehl wegen versuchter besonders schwerer Brandstiftung, da sich nach jetzigem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Brandstiftung ein schlafender 48-jähriger Mann im Brandobjekt befand. Der Haftbefehl wurde am Montag von den Beamten der Kriminalpolizei Kaufbeuren in München vollzogen. Bei der folgenden Vorführung ordnete der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Kempten die Untersuchungshaft gegen den Tatverdächtigen an. (KPS Kaufbeuren 15.15 Uhr, ce)


Tags:
polizei untersuchungshaft brandstiftung verdächtig


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lady Gaga & Ariana Grande
Rain On Me
 
Kygo & Avicii & Sandro Cavazza
Forever Yours (Avicii Tribute)
 
No Angels
Daylight in Your Eyes (Celebration Version)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum