Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Mitarbeiter einer Schlachterei verletzt sich schwer
03.11.2012 - 14:08
Ein 19-jähriger Mitarbeiter des ortsansässigen Schlachtereigroßbetriebes rammte sich versehentlich beim Entbeinen eines Rindes das Spezialmesser in den Bauch.
Trotz getragener Schutzkleidung drang das sehr scharfe Messer ca. 2 Zentimeter in den Bauch- bzw. Brustbereich ein. Der Schlachter hatte das Glück, dass seine Organe nicht verletzt wurden. Er wurde in das Notfallzentrum nach Kaufbeuren zur Untersuchung und Behandlung verbracht. Lebensgefahr bestand nicht. Fremdeinwirkung konnte die Polizei ausschließen.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum