Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Züge großflächig mit Farbe besprüht
05.12.2012 - 16:34
Unbekannte „Schmierfinken“ haben von Montag auf Dienstag auf den Bahnhöfen in Buchloe und in Füssen ihr Unwesen getrieben. Dabei wurden zwei Zuggarnituren großflächig mit Farbe besprüht.
Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Bahn schaltete die Bundespolizei ein. Der in Buchloe beschädigte Zug war auf einer Fläche von rund 26 Quadratmetern, der in Füssen betroffene Zug auf etwa 30 Quadratmetern beschmiert worden. Nach ersten Schätzungen liegt die Schadenshöhe jeweils zwischen 1.300 und 1.500 Euro.

Die Kemptener Bundespolizei nahm in beiden Fällen die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung auf. Hinweise zur Aufklärung der Straftaten nimmt das Bundespolizeirevier in Kempten unter der Rufnummer 08 31 / 540 798 - 0 entgegen.

Bild: Bundespolizei

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum