Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild
(Bildquelle: Pixabay)
 
Ostallgäu - Buchloe
Mittwoch, 28. April 2021

Freibad in Buchloe bereitet sich auf Öffnung und Sanierung vor

Mit 1,7 Millionen Euro will die Stadt Buchloe das Freibad sanieren. Dieses Jahr sollen die Planungen entstehen, umgesetzt sollen die Maßnahmen ab dem nächsten Jahr. Das Freibad soll attraktiver vor allem für Familien werden, verrät Bürgermeister Robert Pöschl. Im Gespräch mit AllgäuHit spricht er neben der Sanierung auch über die kommende Freibadsaison.



Der Beschluss ist gefasst: Die Stadt Buchloe will ein Planungsbüro mit einer Grundlagenermittlung im Hinblick auf die Sanierung des Freibades beauftragen. Dabei soll auch eine Priorisierungsliste erstellt werden, welche Maßnahme wann angegangen werden können.

Das Freibad wird in Buchloe sehr gut angenommen. Aber es geht darum, das Freibad noch attraktiver zu machen und vor allem familienfreundlich zu werden, sagt Bürgermeister Robert Pöschl. Ein kleines Becken für Babys und Kinder soll ausgeweitet werden, damit sich Familien gerne an schönen Tagen im Freibad aufhalten können.

Außerdem soll es in Zukunft eine konstante Wassertemperatur geben, ganz egal welche Außentemperatur herrscht. „Es gäbe dann eine Temperatur, an denen sich die Besucher orientieren können. Das wäre ein Attraktivitätsimpuls für schlechtere Tage, an denen es nicht so warm ist“, sagt der Bürgermeister.

Insgesamt geht es um mehrere Aspekte: Der Bereich der Technik und das Energiekonzept müssen überprüft werden. Pöschl erklärt, dass einiges davon bereits in die Jahre gekommen ist. „Das Energiekonzept, das noch in Betrieb ist, ist noch aus den 90er Jahren. Das soll jetzt neu nach ökologischen Aspekten ausgerichtet werden, mit mehr Anteilen von erneuerbaren Energien.“

1,7 Millionen für die Sanierung

Der Haushalt 2021 hat bereits 72 Tausend Euro für die Planung eingestellt. Das Geld wird in die Grundlagenermittlung sowie die ersten Planungsschritte gehen. Für die nächsten drei Jahre, 2022 bis 2024, werden jeweils 550 Tausend Euro eingestellt. Damit investiert Buchloe 1,7 Millionen ins Freibad.

Nach der Planung wird es mehrere Abstimmungen mit dem Bauausschuss und dem Stadtrat geben, sagt Bürgermeister Robert Pöschl. Sobald es grünes Licht von allen Beteiligten gibt, geht es an die Umsetzung.

Der Bereich der Technik wird erst einmal im Blick sein. Das Freibad braucht weitere Filter- und Pumpenanlagen, um die Wasserqualität dauerhaft zu verbessern.
 

Wann startet die diesjährige Freibadsaison?

Im letzten Jahr hatte das Freibad in Buchloe ab dem 8. Juni geöffnet. „Das war der Tag, an dem alle Freibäder in Bayern wieder öffnen konnten“, erinnert sich Pöschl. „Es war nicht so gutes Wetter, aber es hat alles gut funktioniert.“

Die Bilanz der Saison war – trotz Corona – sehr gut. Laut Robert Pöschl waren zwar weniger Besucher da, aber es war mit 80/85 Prozent des Vorjahres auf einem guten Niveau. „Wie es dieses Jahr wird, werden wir sehen.“

Das Freibad arbeitet bereits an den Vorbereitungen, um im Mai startklar zu sein. Denn noch geht der Lockdown bis zum 9. Mai. Pöschl hält eine Öffnung ab Juni wieder für realistisch.

„Impfen und Testen müssen eine Rolle spielen dieses Jahr, trotzdem werden wir das Hygienekonzept weiter umsetzen“, betont der Bürgermeister. Nach derzeitigem Stand werden die Geimpften mit den negativ getesteten Personen gleichgestellt. „Das wird eine Erweiterung des diesjährigen Schutz- und Hygienekonzeptes sein.“

Aber sonst werden innerhalb des Bades die gleichen Regeln wie davor gelten, wie die Einbahnstraßen Schwimmrichtung. Dadurch ist letztes Jahr bereits eine geordnete Schwimmsituation entstanden, sagt Pöschl. Auch im Bereich des Aufenthaltes sollen weiterhin die Abstände eingehalten werden. „Am Einlass werden wir auch die Prüfung der Tests so einrichten, dass es zu keinen größeren Schlangen kommt.“

Dann kann die Freibadsaison ja kommen!


Tags:
freibad buchloe sanierung sommer


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Daft Punk feat. Pharrell Williams
Get Lucky
 
Emiliana Torrini
Jungle Drum
 
Darlene Love
All Alone On Christmas
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Aichstetten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesverdienstkreuz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum