Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Fahrrad (Symbolbild)
(Bildquelle: Pixabay)
 
Ostallgäu - Biessenhofen
Dienstag, 5. März 2019

Fahrradverkauf ohne Bezahlung

Ein 67-Jähriger stellte sein Fahrrad zum Verkauf in eine Onlineplattform ein und wurde daraufhin aus England kontaktiert.

Der Kaufinteressent bezahlte angeblich per PayPal und schickte dem Biessenhofener eine vermeintliche Bestätigung des Geldeingangs bei PayPal zu. Daraufhin verschickte der Verkäufer das Rad über eine Spedition nach England. Da ihm Zweifel kamen fragte er nochmals bei PayPal nach und erhielt die Auskunft, dass keinerlei Transaktion durchgeführt wurde. Er konnte über die Spedition den Transport des Rades gerade noch stoppen, so dass er das Rad im Wert von 2.000 Euro wieder bekam. (PI Marktoberdorf)

 

 

 


Tags:
Fahrrad England Betrug Polizei


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Rascal Flatts
How They Remember You
 
Max Giesinger
Zuhause
 
Lost Frequencies feat. Janieck Devy
Reality
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall an Bahnübergang in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bergung am Öschlesee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum