Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christoph Fiebig)
 
Ostallgäu - Bidingen
Mittwoch, 4. Dezember 2019

Betrugsmasche „Enkeltrick“ in Bidinghausen durchschaut

Enkelin der älteren Dame ebenfalls angerufen

Neben den zur Zeit vermehrt festzustellenden Versuchen, mit der Masche „falscher Polizeibeamter“ ans Geld von Senioren zu kommen, wurde am Dienstagnachmittag eine ältere Dame in Bidingen von einem „Callcenter“ angerufen.

Der Anrufer gaukelte vor, der Enkel der Angerufenen zu sein. Besonders prekär an diesem Anruf war, dass der Betrüger am anderen Ende der Leitung sogar den Namen des Enkels wusste und angab, dass er es sei und nun nach einem Verkehrsunfall insgesamt 35.000 Euro brauchen würde. Die Bidingerin durchschaute den Anrufer jedoch sofort. Wie sich im Nachhinein herausstellte, hatte der wirkliche Enkel zur gleichen Zeit einen komischen Anruf bekommen. Er wurde am Telefon von einer Angeblichen Agentur zu Gesundheitsfragen von einer Frau längere Zeit ausgefragt und so am Telefon gehalten. Dadurch wäre eine Rückfrage durch die Großmutter nicht möglich gewesen. Außerdem erfuhr die Anruferin dadurch Details, die wiederum für den Anrufer bei der Großmutter nützlich gewesen wären.

(PI Marktoberdorf)


Tags:
anruf enkeltrick fake allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Tag der offenen Tür bei der Zulassungsstelle - Zahlreiche Aktionen zum zehnjährigen Jubiläum
Die Zulassung Kempten-Oberallgäu feiert 10-jähriges Jubiläum und lädt am Dienstag, 4. Februar 2020, zu einem Tag der offenen Tür mit buntem ...
Senior in Wildpoldsried per Telefon betrogen - Mann sollte 900 Euro Notargebühren anzahlen
Einem Betrüger zum Opfer fiel ein Senior aus Wildpoldsried im Zeitraum zwischen dem 23.01. und dem 27.01.2020. Einem unbekannten Anrufer gelang es dabei durch eine ...
Füssen: Betrügerische Anrufer wegen Teppichkäufen - Nach zweiter hoher Geldforderung wurde das Paar misstrauisch
Ein Ehepaar aus dem südlichen Ostallgäu hatte im Urlaub im Frühling 2019 mehrere Teppiche im Gesamtwert von 35.000 Euro gekauft. Das Paar erhielt im ...
Stötten: Versuchter Betrug durch Gewinnspielversprechen - Verkäuferin fällt Betrug auf und verhindert Schaden
Am Samstag, gegen 09:15 Uhr, erhielt ein 63-jähriger Mann einen Anruf, bei welchem ihm mitgeteilt wurde, dass er bei einem Gewinnspiel 50.000 Euro gewonnen ...
Computerkriminalität in Immenstadt - Mann überweist angeblichen Microsoft Mitarbeiter 275 Euro
Wie erst am Montag bekannt wurde, rief ein unbekannter Mann am vergangenen Freitag bei einem betagten Immenstäter an und gab sich als Microsoft Mitarbeiter aus. ...
Sicher nach Hause mit dem Anrufsammeltaxi - Erweiterung des Angebots im südlichen Oberallgäu
Im südlichen Oberallgäu verkehren in den Abendstunden oft keine regulären Buslinien mehr wegen mangelnder Auslastung - wer dennoch nach einem Abend mit ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tina Naderer
Bleibst du bei mir
 
Tiësto & Dzeko
Jackie Chan
 
Jason Derulo feat. French Montana
Tip Toe
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum