Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Von Aufsichtsperson abgefüllt: Betrunkene 17-jährige wird ohnmächtig
18.02.2013 - 13:04
Eine Partyveranstaltung im ostallgäuer Altdorf endete am Samstagabend für eine 17 Jährige mit einem Transport in ein Krankenhaus.
Nach Zeugenaussagen hatte die 17 Jährige zusammen mit einer 22-jährigen Aufsichtsperson die Party besucht und in deren Beisein übermäßig Whisky-Cola konsumiert. Bei der 17 Jährigen konnte noch in der Nacht eine Alkoholkonzentration von über 1,7 Promille nachgewiesen werden, was nach ärztlicher Ansicht auch die plötzliche Ohnmacht auslöste. Die Ermittlungen der Marktoberdorfer Polizei richten sich jetzt ausschließlich gegen die 22-jährige Aufsichtsperson, die den exzessiven Alkoholkonsum und den Genuss von Schnaps der 17 Jährigen hätte nicht zulassen dürfen. Sie erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Verstoß nach dem Jungendschutzgesetz.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum