Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu
Freitag, 6. Februar 2015

Zahlreiche Unfallfluchten im Oberallgäu und Kempten

Zahlreiche Unfallfluchten im Oberallgäu und in Kempten beschäftigen derzeit die Polizei.

WILDPOLDSRIED. Am 04.02.2015 gegen 14.30 Uhr kam es in der Marktoberdorfer Straße zu einem Spiegelzusammenstoß zweier einander entgegenkommender Fahrzeuge. Während die Fahrerin eines blauen Ford Tourneo anhielt, fuhr der Fahrer eines SIXT-Mietfahrzeugs einfach weiter. Gesucht wird daher ein schwarzer SIXT-Kleintransporter mit vermutlich beschädigtem linken Außenspiegel. Der Schaden am Ford wird vorläufig auf eine Höhe von ca. 300 EUR geschätzt. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. (VPI Kempten)

ALTUSRIED/KIMRATSHOFEN. Am 02.02.2015 gegen 16.45 Uhr kam es auf der Staatsstraße 1308 zu einem Spiegelzusammenstoß zweier einander entgegenkommender Fahrzeuge. Der Fahrer eines schwarzen Opel Astra, welcher aus Richtung Leutkirch kommend nach Kimratshofen fuhr, hielt an und fuhr sogar noch dem Unfallverursacher hinterher, konnte diesen dann aber nicht mehr feststellen. Der Unfallverursacher soll einen silbernen Audi gefahren haben und war aus Richtung Kimratshofen kommend Richtung Leutkirch gefahren. Der geschätzte Schaden am Opel liegt bei einer Höhe von ca. 300 EUR. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. (VPI Kempten)

KEMPTEN. Vermutlich am 03.02.2015 zwischen 06.45 Uhr und 12.50 Uhr wurde in der Anton-Fehr-Straße beim dortigen Kindergarten ein roter Opel Meriva beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt und hinterließ einen Schaden in Höhe von ca. 1.000 EUR. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. (VPI Kempten)

WALTENHOFEN. Am 02.02.15, gegen 19.00 Uhr, befuhr der Fahrer eines blauen Jeep die B 19 von Immenstadt kommend in Richtung Kempten. Auf Höhe der Anschlussstelle Thanners wurde er von einem dunklen Combi überholt und geschnitten. Der Jeep-Fahrer kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in die Schutzplanke. Das unfallverursachende Fahrzeug fuhr ohne anzuhalten weiter. Am Jeep entstand ein Schaden von schätzungsweise ca. 6.000 Euro. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. (VPI Kempten)

BAD HINDELANG / OBERJOCH. Am zurückliegenden Mittwoch wurde in der Zeit von 12.30 Uhr bis 16.30 Uhr auf dem Parkplatz P1 ein Pkw angefahren und beschädigt. Vermutlich beim Ausparken wurde der hintere, linke Kotflügel demoliert. Der Verursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 800 Euro zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.:08321/6635-0, entgegen. (PI Sonthofen)


Tags:
polizei unfallflucht unfall verkehr


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
AC/DC
Money Made
 
Limp Bizkit
Behind Blue Eyes
 
Kygo & Donna Summer
Hot Stuff
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lkw-Unfall A96 bei Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Dietmannsried
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum